Stichwort:: Menschenrechte

News

Schweizergarde missachtet Menschenrechte

Die Garde gilt als Visitenkarte der Schweiz – doch die Aufnahmebedingungen sind laut Experten diskriminierend. Ändern kann das nur der Papst. Mehr...

Entscheid zur Konzern-Initiative fällt erst nach den Wahlen

Ruedi Noser gelingt ein weiteres Manöver zugunsten von Grosskonzernen: Auf seinen Antrag hin vertagt der Ständerat den Entscheid zur Verantwortungs-Initiative. Mehr...

Weggesperrt, weil sie nicht ins Schema passten

Zehntausende Menschen wurden in der Schweiz Opfer von «administrativen Versorgungen», wie eine Expertenkommission festhält. Sie fordert mehr finanzielle Hilfe für die Betroffenen. Mehr...

Hongkongs Demonstranten belagern Flughafen

Video Schwere Ausschreitungen haben die Metropole am Wochenende ins Chaos gestürzt. Peking schickt offenbar paramilitärische Polizei an die Grenze. Mehr...

Der Widerstand ist ungebrochen

Mit Verboten versuchten die Behörden die Massendemonstration zu verhindern. Doch trotz strömenden Regens gingen erneut mehr als 1,7 Millionen Menschen in Hongkong auf die Strassen. Mehr...

Interview

«Kim Jong-un ist noch schlimmer als sein Vater Kim Jong-il»

Interview Lee Young-guk war Leibwächter von Kim Jong-il. Er verehrte den Diktator als gottgleiche Gestalt – bis er seine hungernden Eltern sah. Mehr...

«Die Reaktionen sind stumpfsinnig»

Zdzislaw Krasnodebski, langjähriger Berater von Jaroslaw Kaczynski, hält die Kritik an Polens Regierung für übertrieben. Mehr...

«Unmenschliche Härte untergräbt das Vertrauen in den Staat»

Interview Die SVP-Durchsetzungsinitiative geniesst hohe Zustimmung. Völkerrechtsprofessor Oliver Diggelmann versteht die Sorgen der Bevölkerung – und würde trotzdem Nein stimmen. Mehr...

«Im Mittleren Osten spielt sich zurzeit ein Genozid ab»

Interview Aram I., armenisches Oberhaupt im Libanon, kämpft für die Anerkennung des Armenier-Genozids. Zu diesem Zweck bereist er derzeit auch die Schweiz. Mehr...

«Viele glauben, dass wir unseren Reichtum allein erarbeitet haben»

Interview Die SVP will die Bundesverfassung kategorisch über internationales Recht stellen. Völkerrechtsprofessor Oliver Diggelmann erklärt, woher der neue Unmut über fremde Richter kommt – und was nun auf dem Spiel steht. Mehr...

Hintergrund

Wongs wichtigste Waffe im Chaos von Hongkong ist sein Handy

Der 33-jährige Aktivist hat mitgeholfen, 2 Millionen Demonstranten gegen die Regierung von Hongkong auf die Strassen zu bringen. Mehr...

«Die letzte Chance zu widerstehen»

Ausländische Studenten in Hongkong kämpfen gegen Chinas Auslieferungsgesetz. In einem offenen Brief richten sie einen dramatischen Appell an die Welt. Mehr...

Der Aufrechte

Porträt Saif ul Malook, der muslimische Anwalt, setzt sich in Pakistan für verfolgte Christen ein – und wird selbst mit dem Tod bedroht. Mehr...

Wie der wahre China-Deal platzte

Recherchen zeigen: Als Ausgleich zum Seidenstrasse-Abkommen forderte die Schweiz von China ein Bekenntnis zu den Menschenrechten. Ohne Erfolg. Mehr...

Menschenrechte ohne Frauenrechte?

History Reloaded Die SP war als erste Bundesratspartei für das Frauenstimmrecht. Kurz vor dem Ziel verrannte sie sich. Zum Blog

Meinung

Das Unrecht ist noch nah

Kommentar Bis vor wenigen Jahren sperrte der Staat Unschuldige ein. Nun muss er sie entschädigen – und die Lehren daraus ziehen. Mehr...

China will Hongkong seine Seele rauben

Kommentar Die Polizei von Hongkong ist überfordert. Willkür regiert. Mehr...

Wir brauchen eine neue Genfer Konvention

Kommentar Vor 70 Jahren einigte man sich auf grundlegende Regeln im Notfall. Es ist Zeit, dem wieder Geltung zu verschaffen. Mehr...

Aus dem Rohstofffluch wird ein Reputationsfluch

Kolumne Eine nachhaltige globale Wirtschaft lässt sich auf Dauer nur mittels sozialer, ökologischer und menschenrechtlicher Leitplanken funktionsfähig erhalten. Mehr...

Peking hat schon gewonnen

Analyse Mit dem Aufstand von 1989 sympathisierten viele Chinesen. Nicht so mit dem heutigen Protest in Hongkong. Warum nur? Mehr...


Videos


United Airlines ist Wiederholungstäter
Nicht zum ersten Mal wird ein Passagier ...
SVP-Nationalrat Pirmin Schwander schiesst zurück In der Sendung «Rundschau» verteidigt der Schwyzer Nationalrat und Kritiker der ...

Schweizergarde missachtet Menschenrechte

Die Garde gilt als Visitenkarte der Schweiz – doch die Aufnahmebedingungen sind laut Experten diskriminierend. Ändern kann das nur der Papst. Mehr...

Entscheid zur Konzern-Initiative fällt erst nach den Wahlen

Ruedi Noser gelingt ein weiteres Manöver zugunsten von Grosskonzernen: Auf seinen Antrag hin vertagt der Ständerat den Entscheid zur Verantwortungs-Initiative. Mehr...

Weggesperrt, weil sie nicht ins Schema passten

Zehntausende Menschen wurden in der Schweiz Opfer von «administrativen Versorgungen», wie eine Expertenkommission festhält. Sie fordert mehr finanzielle Hilfe für die Betroffenen. Mehr...

Hongkongs Demonstranten belagern Flughafen

Video Schwere Ausschreitungen haben die Metropole am Wochenende ins Chaos gestürzt. Peking schickt offenbar paramilitärische Polizei an die Grenze. Mehr...

Der Widerstand ist ungebrochen

Mit Verboten versuchten die Behörden die Massendemonstration zu verhindern. Doch trotz strömenden Regens gingen erneut mehr als 1,7 Millionen Menschen in Hongkong auf die Strassen. Mehr...

Keller-Sutters Winkelzug für die Grosskonzerne

Um zu verhindern, dass Firmen für verletzte Menschenrechte haften müssen, versucht die Justizministerin ein ungewöhnliches Manöver. Mehr...

Europa hetzt an seiner Grenze Hunde auf Flüchtlinge

Medienberichte und Aktivisten werfen der Agentur Frontex vor, die Verletzung von Menschenrechten zu dulden. Betroffen sind vor allem Migranten in Südosteuropa. Mehr...

Trotz FDP-Schwenker: Nationalrat will Konzerne in die Pflicht nehmen

Die grosse Kammer hält am indirekten Gegenvorschlag zur Konzerninitiative fest – wenn auch mit knapperem Resultat. Mehr...

Saudi-Teenager vor Hinrichtung

Mit 13 wurde Murtaja Qureiris zum jüngsten politischen Gefangenen Saudiarabiens. Dem angeblichen Terroristen, der inzwischen 18 ist, droht nun die Todesstrafe. Mehr...

Schweizer Düngerhändler verletzen offenbar die Menschenrechte

Ein Bericht schildert Misstände bei der Dünger-Herstellung in Marokko. Fabrikarbeiter erkranken immer wieder an Krebs, weil die Luft verschmutzt ist. Mehr...

Schweiz stoppt Menschenrechts-Kurs für chinesische Staatsbeamte

China traute nur der Schweiz zu, seine Funktionäre zu schulen. Das ist nun nicht mehr nötig, findet der Bund. Mehr...

Diese Studie dürfte Schweizer Konzernen zu denken geben

Über 60 Prozent der Wähler wollen die Konzernverantwortungsinitiative annehmen – bis weit ins Mitte-rechts-Lager hinein. Mehr...

Geschichten von Drogen

Der Prozess gegen den Menschenrechtsaktivisten Ojub Titijew ist voller Widersprüche und Ungereimtheiten. Dennoch gibt es kaum Hoffnung, dass ihn das Gericht freispricht. Mehr...

Schweizer NGOs drohen dem Ständerat

Der Gegenvorschlag zur Konzerninitiative wurde in einem entscheidenden Punkt abgeschwächt. Mehr...

Folterexperten untersuchen die Schweiz

Sechs UNO-Spezialisten besuchen Gefängnisse und Asylheime. Nicht einmal der Bund weiss, was sie genau tun, wofür sie sich interessieren und wo sie sich aufhalten. Mehr...

«Kim Jong-un ist noch schlimmer als sein Vater Kim Jong-il»

Interview Lee Young-guk war Leibwächter von Kim Jong-il. Er verehrte den Diktator als gottgleiche Gestalt – bis er seine hungernden Eltern sah. Mehr...

«Die Reaktionen sind stumpfsinnig»

Zdzislaw Krasnodebski, langjähriger Berater von Jaroslaw Kaczynski, hält die Kritik an Polens Regierung für übertrieben. Mehr...

«Unmenschliche Härte untergräbt das Vertrauen in den Staat»

Interview Die SVP-Durchsetzungsinitiative geniesst hohe Zustimmung. Völkerrechtsprofessor Oliver Diggelmann versteht die Sorgen der Bevölkerung – und würde trotzdem Nein stimmen. Mehr...

«Im Mittleren Osten spielt sich zurzeit ein Genozid ab»

Interview Aram I., armenisches Oberhaupt im Libanon, kämpft für die Anerkennung des Armenier-Genozids. Zu diesem Zweck bereist er derzeit auch die Schweiz. Mehr...

«Viele glauben, dass wir unseren Reichtum allein erarbeitet haben»

Interview Die SVP will die Bundesverfassung kategorisch über internationales Recht stellen. Völkerrechtsprofessor Oliver Diggelmann erklärt, woher der neue Unmut über fremde Richter kommt – und was nun auf dem Spiel steht. Mehr...

«Frau Keller, sind Sie eine fremde Richterin?»

Interview Sie ist die Schweizer Richterin am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, die Zürcher Professorin Helen Keller. Im Interview spricht sie über ihren Job, das Bundesgericht und die SVP. Mehr...

«Die Menschenhändler haben ihre Methoden angepasst»

Psychische Gewalt, Drohungen gegen die Familie und eine repressive Prostitutionspolitik: Die Lage der Sexarbeiterinnen in Zürich hat sich laut Rebecca Angelini von der Fachstelle Frauenhandel verschlechtert. Mehr...

«Einzelne politische Kräfte gehen zu sehr an die Grenzen»

Interview Die Kritik an der Durchsetzungsinitiative entzündet sich an einem einzigen Satz. Für Völkerrechtler Oliver Diggelmann steht dahinter eine Verschärfung der politischen Kultur in der Schweiz. Mehr...

«Im Widerspruch zu den Menschenrechten»

Organspenden Der Nationalrat will die Organspende zum Normalfall erklären. Die Medizinethikerin Ruth Baumann-Hölzle erklärt, warum dieser Vorschlag so gefährlich sei. Wenn der Staat über die Körper seiner Bürger verfüge, stehe die Demokratie auf dem Spiel. Mehr...

«Die indischen Frauen sind nur auf dem Papier gleichberechtigt»

Interview Indien gilt als frauenfeindlichstes Land der Welt. Warum es in der aufstrebenden Wirtschaftsnation so viel Gewalt gegen Frauen gibt und was dagegen unternommen wird, weiss Indologin Dagmar Hellmann. Mehr...

«Schweizer Konzerne verletzen die Menschenrechte»

Video Die Kampagne Recht ohne Grenzen hat es in Davos auf Bundesrat Schneider-Ammanns Krawatte abgesehen. Sie fordert Regeln für Schweizer Firmen im Ausland. Mehr...

«Der heikle Punkt ist, dass der Aktionsplan auch umgesetzt wird»

Interview Bundesrätin Simonetta Sommaruga sprach sich gestern für härtere Massnahmen gegen Menschenhandel aus. Eine Expertin sieht die Schwierigkeit darin, dass der Plan auf der Empfehlungsebene basiert. Mehr...

«Länder müssen selbst bestimmen können, was Menschenrechte sind»

Interview Gret Haller plädiert in ihrem neuen Buch für das demokratische Aushandeln der Menschenrechte. Mehr...

«Eine grosse Wunde in mir»

Ein Jahr lang sass der türkische Journalist Ahmet Sik im Gefängnis, weil er angeblich Mitglied eines Terrornetzwerks sei. Letzte Woche kam er frei. Er sagt, sein Land kenne keine unabhängige Presse. Mehr...

Wongs wichtigste Waffe im Chaos von Hongkong ist sein Handy

Der 33-jährige Aktivist hat mitgeholfen, 2 Millionen Demonstranten gegen die Regierung von Hongkong auf die Strassen zu bringen. Mehr...

«Die letzte Chance zu widerstehen»

Ausländische Studenten in Hongkong kämpfen gegen Chinas Auslieferungsgesetz. In einem offenen Brief richten sie einen dramatischen Appell an die Welt. Mehr...

Der Aufrechte

Porträt Saif ul Malook, der muslimische Anwalt, setzt sich in Pakistan für verfolgte Christen ein – und wird selbst mit dem Tod bedroht. Mehr...

Wie der wahre China-Deal platzte

Recherchen zeigen: Als Ausgleich zum Seidenstrasse-Abkommen forderte die Schweiz von China ein Bekenntnis zu den Menschenrechten. Ohne Erfolg. Mehr...

Menschenrechte ohne Frauenrechte?

History Reloaded Die SP war als erste Bundesratspartei für das Frauenstimmrecht. Kurz vor dem Ziel verrannte sie sich. Zum Blog

Die Kontrolleure sitzen in der Schweiz

Ein Konzern, der aus der Schweiz heraus operiert, soll in Liberia Bauern vertrieben haben. Was könnte die Konzerninitiative in diesem Fall bewirken? Mehr...

«Die Zeiten ändern sich immer»

Der türkische Journalist Ahmet Altan sitzt seit zwei Jahren im Gefängnis. Am Dienstag soll er in Istanbul vor einem Berufungsgericht erscheinen. Ein Gespräch über Zukunft, Literatur und Macht. Mehr...

10'000 politische Gefangene

History Reloaded Wegen ihres Umgangs mit Militärdienstverweigerern galt die Schweiz lange als Sorgenkind von Amnesty International. Zum Blog

Und was ist mit den Gulags?

Nordkorea hält Zehntausende Menschen in Lagern fest. Plant Donald Trump, die Repression am Gipfeltreffen anzusprechen? «Wahrscheinlich», so der US-Präsident. Mehr...

Er kennt die Folterknechte dieser Welt

Porträt Als neuer UNO-Sonderberichterstatter über Folter muss der Zürcher Nils Melzer Opfer schützen, ohne fehlbare Staaten zu brüskieren. Mehr...

Die Apokalypse von Aleppo

Die eskalierende Gewalt in der nordsyrischen Stadt Aleppo bedroht gemäss UNO das Leben von Hunderttausenden Einwohnern. Mehr...

Amerikas Geld wird gerechter

Harriet Tubman wird die erste Afroamerikanerin auf einem US-Dollarschein. Die Sklavenbefreierin hat diesen Platz verdient. Mehr...

Im Straflager war sie bereit zu sterben

Video In ihrem Buch erzählt Nadja Tolokonnikowa, weshalb nicht Putin das Hauptproblem Russlands ist. Morgen liest sie auch in Zürich daraus vor – und nimmt die Schweiz in die Pflicht. Mehr...

Schweigen, um zu leben

Seit in der Türkei die islamisch-konservative Partei an der Macht ist, werden Journalisten entlassen, mundtot gemacht, eingesperrt. Mehr...

Nicht ohne meinen Raif

Porträt Die Saudi Ensaf Haidar kämpft für ihren Mann, den Blogger Raif Badawi. Heute ist sie selbstständig. Mehr...

Das Unrecht ist noch nah

Kommentar Bis vor wenigen Jahren sperrte der Staat Unschuldige ein. Nun muss er sie entschädigen – und die Lehren daraus ziehen. Mehr...

China will Hongkong seine Seele rauben

Kommentar Die Polizei von Hongkong ist überfordert. Willkür regiert. Mehr...

Wir brauchen eine neue Genfer Konvention

Kommentar Vor 70 Jahren einigte man sich auf grundlegende Regeln im Notfall. Es ist Zeit, dem wieder Geltung zu verschaffen. Mehr...

Aus dem Rohstofffluch wird ein Reputationsfluch

Kolumne Eine nachhaltige globale Wirtschaft lässt sich auf Dauer nur mittels sozialer, ökologischer und menschenrechtlicher Leitplanken funktionsfähig erhalten. Mehr...

Peking hat schon gewonnen

Analyse Mit dem Aufstand von 1989 sympathisierten viele Chinesen. Nicht so mit dem heutigen Protest in Hongkong. Warum nur? Mehr...

Keiner schaut hin

Kommentar Die Arbeit der EU-Grenzpolizei Frontex muss genauer überwacht werden. Mehr...

So machen wir uns zu Folterknechten

Kommentar National- und Ständerat wollen Jihadisten in Länder ausschaffen, in denen Tod und Folter drohen. Das ist eines Rechtstaates unwürdig. Mehr...

Das Volk hat nicht immer recht

Kolumne Tamara Funiciello sieht die Menschenrechte, eine der grössten Errungenschaften der Menschheit, in Gefahr. Mehr...

Wir brauchen ein Weltparlament

Gastbeitrag In der politischen Zuspitzung auf eine oder wenige Personen liegt ein Systemfehler der globalen Politik. Mehr...

Fifa und Menschenrechte: Die Nagelprobe steht noch bevor

Kommentar Russland verletzt auch rund um die Fussball-WM die Rechte der Bürger. Der Weltfussballverband bleibt seltsam passiv. Ein solcher Fall darf sich nicht wiederholen. Mehr...

Repression macht Schule

Analyse Israel tritt dem Club der Länder bei, die Menschenrechtler brandmarken. Mehr...

Wenn das Völkerrecht stört

Analyse Auch Donald Trump hat ein Problem mit fremden Richtern: Sie verunsicherten Amerikas Soldaten. Verliert internationales Recht an Boden? Mehr...

In China ist die Zeit der Öffnung vorbei

Analyse Die Rede von der «Rechtsstaatlichkeit» ist nicht glaubwürdig. Mehr...

Das Gericht schadet sich selbst

Analyse Wer den Holocaust leugne, rufe zu Rassenhass auf. Wer aber den Genozid an den Armeniern leugne, will nicht zwingend Hass säen. Diese Unterscheidung der Strassburger Richter ist nicht nachvollziehbar. Mehr...

Revolution in Bethlehem

Leitartikel Die Weihnachtsgeschichte ist die notwendige Erinnerung an den zentralen westlichen Wert – die Menschenwürde. Mehr...

United Airlines ist Wiederholungstäter
Nicht zum ersten Mal wird ein Passagier ...
SVP-Nationalrat Pirmin Schwander schiesst zurück In der Sendung «Rundschau» verteidigt der Schwyzer Nationalrat und Kritiker der ...

Stichworte

Autoren

International

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung