Stichwort:: Whistleblower

News

EU-Parlament schützt Whistleblower vor Vergeltung

In Strassburg ist ein gesetzlicher Schutz für Informanten beschlossen worden. Dieser beinhaltet auch den möglichen Jobverlust. Mehr...

Schweizer Whistleblowing-Plattform nimmt den Betrieb auf

Mit der Enthüllungsplattform sollen Missstände der Schweizer Wirtschaft, Politik und Verwaltung aufgedeckt werden. Mehr...

So viele Whistleblower wie noch nie

Bei der offiziellen Whistleblower-Meldestelle sind 2017 über 120 Hinweise eingegangen. Das ist Rekord. Mehr...

Nun will auch der Bund Whistleblower schützen

Bei grossen Unternehmen sind Meldestellen für Fehlverhalten schon fast Standard. Jetzt dürfte es auch politisch bald vorwärtsgehen. Mehr...

Snowden darf länger in Russland bleiben

Der Kreml hat die Aufenthaltserlaubnis von Edward Snowden verlängert. Der US-Whistleblower erhält Asyl in Russland bis 2019. Mehr...

Liveberichte

Richter: Elmer ist ein Whistleblower aus Rache

Der Ex-Banker Rudolf Elmer ist zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt worden - wegen Verletzung des Bankgeheimnisses und Nötigung. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live aus dem Zürcher Bezirksgericht. Mehr...

Interview

«Es war eine furchteinflössende Situation»

Interview Der ehemalige CIA-Mitarbeiter Edward Snowden erzählt, wie er geheime Daten aus der NSA schmuggelte. Und was er mit der US-Regierung verhandelt. Mehr...

Sie hat alles richtig gemacht und wird nun dafür bestraft

Interview Jetzt spricht eine der beiden Frauen, welche den Fall über den Limmattaler Statthalter ins Rollen gebracht hatten. Mehr...

«Der Unmut in der Bevölkerung ist riesig»

Eigentlich sollte das Gesetz Whistleblower besser schützen. Geschehen ist das Gegenteil: Die bekannte Whistleblowerin Margrit Zopfi sagt, was sie von der Verschärfung des Gesetzes hält. Mehr...

«Das ist nicht das, was es braucht, um Whistleblower zu schützen»

Transparency International Jean-Pierre Méan, der Präsident von Transparency International Schweiz, lässt kein gutes Haar an den Plänen des Bundesrats. Mehr...

«Denken Sie an den Fall der Brustimplantate»

Interview Der Präsident von Transparency International Schweiz lässt kein gutes Haar an den Whistleblower-Plänen des Bundesrats. Mit eindrücklichen Beispielen untermalt Jean-Pierre Méan seine Position. Mehr...

Hintergrund

Edward Snowden enthüllt, wie er in der Schweiz spionierte

Der ehemalige Geheimdienstler berichtet erstmals ausführlich über seine CIA-Zeit in Genf – hier begann er an seiner Mission zu zweifeln. Mehr...

Der Whistleblower, der für seine Courage bestraft wurde

Serge Gaillard, Direktor der Eidgenössischen Finanzverwaltung, verdächtigt einen Whistleblower, das Amtsgeheimnis verletzt zu haben. Doch zu Gaillards Anschuldigungen gibt es grosse Fragezeichen. Mehr...

Erdogan gegen den türkischen Snowden

Er sagt Festnahmen voraus und kündigt Attentate an: Ein Whistleblower bringt den türkischen Regierungschef Erdogan seit einiger Zeit ins Schwitzen. Wer ist Fuat Avni? Mehr...

Snowdens Schweizer Stimme

Porträt Der Zürcher Anwalt Marcel Bosonnet hat einen spektakulären Auftrag erhalten: Er vertritt die hiesigen Interessen des US-Whistleblowers Edward Snowden. Mehr...

Wie Snowden im letzten Moment aus dem Hotel flüchtete

Journalist Glenn Greenwald erzählt in seinem neuen Buch, wie er NSA-Whistleblower Edward Snowden in Hongkong aufspürte. Mehr...

Meinung

Courage bleibt ungeschützt

Kommentar Die Politik versagt dabei, Whistleblower zu schützen. Da bleibt nur der Gang zu uns Medien. Mehr...

Whistleblowerin vom Drucker verraten

Analyse Donald Trump hat Informanten wiederholt gedroht. An einer NSA-Mitarbeiterin könnte nun ein Exempel statuiert werden. Mehr...

Der verschleierte Banker

Kommentar Rudolf Elmer hätte niemals 220 Tage in Untersuchungshaft gesteckt werden dürfen. Mehr...

Die Probleme schöngeredet

Kommentar Serge Gaillard spielte in der AHV-Affäre eine unrühmliche Rolle. Mehr...

Whistleblower oder Denunziant?

Leser fragen Was ist der Unterschied zwischen einem ehrbaren Whistleblower und einem feigen Denunzianten? Mehr...


Videos


Panama Papers: Die wichtigsten Fragen
Oliver Zihlmann über das Datenleck, die ...

EU-Parlament schützt Whistleblower vor Vergeltung

In Strassburg ist ein gesetzlicher Schutz für Informanten beschlossen worden. Dieser beinhaltet auch den möglichen Jobverlust. Mehr...

Schweizer Whistleblowing-Plattform nimmt den Betrieb auf

Mit der Enthüllungsplattform sollen Missstände der Schweizer Wirtschaft, Politik und Verwaltung aufgedeckt werden. Mehr...

So viele Whistleblower wie noch nie

Bei der offiziellen Whistleblower-Meldestelle sind 2017 über 120 Hinweise eingegangen. Das ist Rekord. Mehr...

Nun will auch der Bund Whistleblower schützen

Bei grossen Unternehmen sind Meldestellen für Fehlverhalten schon fast Standard. Jetzt dürfte es auch politisch bald vorwärtsgehen. Mehr...

Snowden darf länger in Russland bleiben

Der Kreml hat die Aufenthaltserlaubnis von Edward Snowden verlängert. Der US-Whistleblower erhält Asyl in Russland bis 2019. Mehr...

Neue Lebenshoffnung dank Obama

Der US-Präsident erlässt der wegen Geheimnisverrat verurteilten Chelsea Manning die restliche Haft. Der frühere Soldat kann nun eine Geschlechtsumwandlung vollziehen. Mehr...

Whistleblowerin wollte sich angeblich das Leben nehmen

Chelsea Manning sitzt wegen Enthüllungen über das US-Militär eine 35-jährige Haftstrafe ab. Nun ist sie offenbar im Spital. Mehr...

Justiz ermittelt wegen Blattmann-Rede

Vor über 150 Generalstabsoffizieren hatte sich Armeechef André Blattmann harsch über einen mutmasslichen Whistleblower geäussert. Dass die Rede aufgezeichnet wurde, hat jetzt ein Nachspiel. Mehr...

Gaillards Whistleblower-Anzeige kostet 16'000 Franken

Die Vorwürfe des Finanzdirektor des ­Bundes lösten sich in Luft auf. Jetzt muss Bern zahlen. Mehr...

Chefbeamter im Visier der Strafjustiz

Die Bundesanwaltschaft will gegen Serge Gaillard ermitteln, den Finanzdirektor des Bundes. Mehr...

«Stockholm und London müssen das Urteil umsetzen»

Julian Assange trat nach dem Verdikt eines UNO-Gremiums vor die Medien. Grossbritannien und Schweden weisen den Beschluss zurück. Mehr...

Datendieb Falciani bezeichnet Urteil als «unseriös»

Er sieht sich als Whistleblower, doch für das Schweizer Gericht ist Hervé Falciani ein Wirtschaftsspion. Trotz Verurteilung will der ehemalige HSBC-Mitarbeiter weiterkämpfen. Mehr...

Ex-Banker Rudolf Elmer will für Linksaussen in die Politik

Whistleblower Rudolf Elmer, der wegen Bankgeheimnisverletzung angeklagt ist, kandidiert für die Alternative Liste als Kantonsrat. Mehr...

Ein Schweizer Edward Snowden hätte es weiterhin schwer

Der Ständerat will Whistleblower nicht besser schützen: Auch mit dem neuen Obligationenrecht dürfen vertrauliche Infos nur unter ganz bestimmten Umständen öffentlich gemacht werden. Mehr...

Hausdurchsuchung beim Whistleblower

Die Finanzkontrolle des Bundes wirft der Zentralen Ausgleichsstelle schwere Verfehlungen vor. Nun ermittelt die Justiz gegen einen Mitarbeiter, der auf die Missstände aufmerksam gemacht hat. Mehr...

Richter: Elmer ist ein Whistleblower aus Rache

Der Ex-Banker Rudolf Elmer ist zu einer bedingten Geldstrafe verurteilt worden - wegen Verletzung des Bankgeheimnisses und Nötigung. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live aus dem Zürcher Bezirksgericht. Mehr...

«Es war eine furchteinflössende Situation»

Interview Der ehemalige CIA-Mitarbeiter Edward Snowden erzählt, wie er geheime Daten aus der NSA schmuggelte. Und was er mit der US-Regierung verhandelt. Mehr...

Sie hat alles richtig gemacht und wird nun dafür bestraft

Interview Jetzt spricht eine der beiden Frauen, welche den Fall über den Limmattaler Statthalter ins Rollen gebracht hatten. Mehr...

«Der Unmut in der Bevölkerung ist riesig»

Eigentlich sollte das Gesetz Whistleblower besser schützen. Geschehen ist das Gegenteil: Die bekannte Whistleblowerin Margrit Zopfi sagt, was sie von der Verschärfung des Gesetzes hält. Mehr...

«Das ist nicht das, was es braucht, um Whistleblower zu schützen»

Transparency International Jean-Pierre Méan, der Präsident von Transparency International Schweiz, lässt kein gutes Haar an den Plänen des Bundesrats. Mehr...

«Denken Sie an den Fall der Brustimplantate»

Interview Der Präsident von Transparency International Schweiz lässt kein gutes Haar an den Whistleblower-Plänen des Bundesrats. Mit eindrücklichen Beispielen untermalt Jean-Pierre Méan seine Position. Mehr...

«Falsche Anreize für die falschen Leute»

Interview UBS-Informant Bradley Birkenfeld scheidet die Geister. In den USA sieht man ihn als mutigen Informanten. In der Schweiz findet er kaum Sympathie. Wirtschaftsrechtsprofessor Peter V. Kunz erklärt, warum. Mehr...

«Information zu den Aktivisten bringen»

Video-Interview Openleaks geht online. Im Tagesanzeiger.ch/Newsnet-Interview erzählt der ehemalige Wikileaks-Sprecher Daniel Domscheit-Berg, wie seine neue Whistleblower-Plattform funktioniert. Mehr...

Edward Snowden enthüllt, wie er in der Schweiz spionierte

Der ehemalige Geheimdienstler berichtet erstmals ausführlich über seine CIA-Zeit in Genf – hier begann er an seiner Mission zu zweifeln. Mehr...

Der Whistleblower, der für seine Courage bestraft wurde

Serge Gaillard, Direktor der Eidgenössischen Finanzverwaltung, verdächtigt einen Whistleblower, das Amtsgeheimnis verletzt zu haben. Doch zu Gaillards Anschuldigungen gibt es grosse Fragezeichen. Mehr...

Erdogan gegen den türkischen Snowden

Er sagt Festnahmen voraus und kündigt Attentate an: Ein Whistleblower bringt den türkischen Regierungschef Erdogan seit einiger Zeit ins Schwitzen. Wer ist Fuat Avni? Mehr...

Snowdens Schweizer Stimme

Porträt Der Zürcher Anwalt Marcel Bosonnet hat einen spektakulären Auftrag erhalten: Er vertritt die hiesigen Interessen des US-Whistleblowers Edward Snowden. Mehr...

Wie Snowden im letzten Moment aus dem Hotel flüchtete

Journalist Glenn Greenwald erzählt in seinem neuen Buch, wie er NSA-Whistleblower Edward Snowden in Hongkong aufspürte. Mehr...

Die Einsamkeit der Aufmüpfigen

Porträt Esther Wyler wurde als Whistleblowerin schweizweit bekannt. Was kaum jemand weiss: Die Juristin sucht seit fünf Jahren eine feste Stelle – nun ist sie ausgesteuert und mit ihren Kräften am Ende. Mehr...

Rousseff will Hoheit über Internet-Daten

Weltweit steigt die Sorge über die Datenschnüffelei der USA. Brasilien geht nun konkret zu Sache und möchte Internet-Konzerne dem nationalen Recht unterstellen. Experten sorgen sich. Mehr...

Bankrott, gebrochen und unberührbar

Sie alle waren erfolgreich, hatten gut bezahlte, spannende Jobs. Aber sie wussten auch von Missständen, zeigten diese auf und kamen dabei selber unter die Räder. Die Schicksale von Whistleblowern in den USA vor dem Fall Edward Snowden. Mehr...

Ein Banker droht der Pariser Elite

Hintergrund Pierre Condamin-Gerbier, französischer Vermögensverwalter in Genf, gilt als Hauptquelle von Frankreichs Steuerfahndern. Nun kündigt er an, Namen prominenter Steuerhinterzieher zu publizieren. Mehr...

Wie Whistleblower erfolgreich sind

Wie soll man vorgehen, wenn man auf Missstände am Arbeitsplatz stösst? Sicher ist: keinesfalls so wie der IT-Mitarbeiter der Bank Sarasin. Ein paar Tipps. Mehr...

Die dunkle Seite des Whistleblowers

Rudolf Elmer, der massenhaft Kundendaten der Privatbank Julius Bär auf Wikileaks veröffentlichte, wurde wegen Bankgeheimnisverletzung verurteilt – aber auch wegen schwerer Drohung und Nötigung. Mehr...

«Das stinkt zum Himmel»

Die Verurteilung von Margrit Zopfi und Esther Wyler hat bei den Leserinnen und Lesern von Tagesanzeiger.ch einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Einige schildern ihre eigenen, schlechten Erfahrungen als Whistleblower. Mehr...

Den alten Whistleblower freuts

1970 brachte Daniel Ellsberg geheime Pentagon-Papiere an die Öffentlichkeit. Jetzt unterstützt er Wikileaks. Mehr...

Spekulanten investieren in Whistleblowers

Die Anzeige wegen Steuerhinterziehung gebärt ein neues Geschäft: Hedgefonds schiessen den Informanten die Belohnung vor. Mehr...

Courage bleibt ungeschützt

Kommentar Die Politik versagt dabei, Whistleblower zu schützen. Da bleibt nur der Gang zu uns Medien. Mehr...

Whistleblowerin vom Drucker verraten

Analyse Donald Trump hat Informanten wiederholt gedroht. An einer NSA-Mitarbeiterin könnte nun ein Exempel statuiert werden. Mehr...

Der verschleierte Banker

Kommentar Rudolf Elmer hätte niemals 220 Tage in Untersuchungshaft gesteckt werden dürfen. Mehr...

Die Probleme schöngeredet

Kommentar Serge Gaillard spielte in der AHV-Affäre eine unrühmliche Rolle. Mehr...

Whistleblower oder Denunziant?

Leser fragen Was ist der Unterschied zwischen einem ehrbaren Whistleblower und einem feigen Denunzianten? Mehr...

Ritterschlag für Rudolf Elmer

Mehr...

TV-Kritik: Whistleblower und Täderlikatzen

TV-Kritik Sind Whistleblower Helden oder Verräter? Auf diese heikle Gratwanderung begaben sich Sozialdepartement-Whistleblowerin Esther Wyler und andere Gäste im «Club». Bald fand man jedoch brisantere Themen – und einen Sündenbock dazu. Mehr...

Für viele bleibt nur Wikileaks

Die Verurteilung der Whistleblowerinnen schafft vielleicht mehr Sicherheit für die Verwaltung, aber auch mehr Unsicherheit für die Medien und die Öffentlichkeit. Mehr...

Panama Papers: Die wichtigsten Fragen
Oliver Zihlmann über das Datenleck, die ...

Stichworte

Autoren

International

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.