Stichwort:: Flüchtlinge

News

Nicht homo genug

Mit kurioser Begründung lehnt eine Regionalstelle des Bundesamtes für Fremdenwesen und Asyl in Wien ein Gesuch eines Afghanen ab. Mehr...

Ein steiniger, aber fruchtbarer Boden

Integration auf dem Bauernhof, geht das? Ja, sagen der Bauernverband und das Staatssekretariat für Migration. Mehr...

Schon 1500 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken

Seit Anfang des Jahres sind zwar weniger Menschen übers Mittelmeer nach Europa geflohen. Die Zahl der Ertrunken aber ist gestiegen. Mehr...

Umstrittenes Urteil trifft 643 Eritreer

SonntagsZeitung Die Betroffenen müssen damit rechnen, dass sie aus der Schweiz weggewiesen werden, obwohl ihnen in der Heimat Zwangsarbeit droht. Mehr...

Deutsche Migrationsbehörde trickst die Schweiz aus

SonntagsZeitung Die Schweiz darf etliche Asylsuchende nicht zurückschicken, für welche Deutschland zuständig wäre. Die deutsche Taktik ist simpel – aber effektiv. Mehr...

Liveberichte

«Sehr konstruktiv, geschäftsmässig und offen»

Erstmals seit über zwei Jahren trafen sich Barack Obama und Wladimir Putin zum bilateralen Gespräch. Mehr...

Interview

«Den Kolonialismus verantwortlich zu machen, zeugt von Hilflosigkeit»

Interview Der Literaturwissenschafter Mohomodou Houssouba über die grassierende Korruption in Afrika, Alltagsrassismus und die Angst der Europäer. Mehr...

«Xhaka wäre früher einfach ignoriert worden»

Was heisst es, Schweizer zu sein? Allein der Streit um diese Frage ist für Kijan Espahangizi ein gutes Zeichen. Weshalb, erklärt der Historiker im Interview. Mehr...

«Seehofer spielt den Märtyrer»

Interview Deutschlands Innenminister tritt zurück – oder doch nicht? Was bedeutet das Seehofer-Drama für die Merkel-Regierung? Antworten von Korrespondent Dominique Eigenmann. Mehr...

«Merkels Sturz ist nicht ausgeschlossen»

Interview Streit um Flüchtlingspolitik: Innenminister Seehofer liefert sich einen Machtkampf mit der Kanzlerin. Einschätzungen von Korrespondent Dominique Eigenmann. Mehr...

«Wir verlieren unsere Seele»

Interview Vergleicht die Flüchtlingslager in Libyen mit KZ: Loris De Filippi, Chef der Ärzte ohne Grenzen in Italien im grossen Jahresgespräch. Mehr...

Hintergrund

Das leise Ende der Flüchtlingskrise

Reportage Während Europas Politiker über Migration streiten, sperren die Kantone Flüchtlingszentren zu. Sie werden nicht mehr gebraucht. Asylbetreuer verlieren ihre Stelle, freiwillige Helfer ihre Aufgabe. Mehr...

Die Gestrandeten von Chios

Reportage Die griechische Insel vor der türkischen Küste ist durch den EU-Türkei-Deal von 2016 zur Sackgasse für mehr als 2000 Flüchtlinge geworden. Mehr...

Das Chaos um minderjährige Migranten dauert an

In den USA sind noch immer sind Hunderte Kinder aus Migrantenfamilien von ihren Eltern getrennt – trotz richterlichem Beschluss. Mehr...

Er verbreitet die Angst am liebsten live

Porträt Italiens Innenminister wettert gegen Macron und Merkel, gegen Migranten und Muslime. Das macht Matteo Salvini populär. Mehr...

Wo jeden Tag Europas Migrationspolitik scheitert

Reportage Zurückweisung von Flüchtlingen? Bei Ventimiglia machen das die Franzosen schon seit Jahren – auch mit Kindern. Mehr...

Meinung

Schweizer Willkommenskultur

Kommentar Nach all der Hysterie und all dem Aufruhr: Etwas Optimismus in der Flüchtlingsdebatte. Mehr...

«Null-Toleranz-Politik» ist ein schändliches Verbrechen

Kommentar Es ist schockierend, wie skrupellos US-Regierungen mit der Freiheit umgehen. Mehr...

Vorschläge, heute so unrealistisch wie vor Jahren

Kommentar Die Lösungen, welche die EU in der Flüchtlingskrise auf Druck Italiens präsentiert, sind altbekannt. Mehr...

Schluss mit dem Rumgedruckse

Kolumne Warum es in der Migrationspolitik offene und ehrliche Debatten braucht. Mehr...

Zynisches Kalkül

Kommentar Italien zwingt Europa einen neuen Verteilmodus für Flüchtlinge auf – auf deren Rücken. Mehr...

Bildstrecken


Erwischt
Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Polizisten und Flüchtlingen in einem Hafen in Griechenland.

Flüchtlinge an der Tessiner Grenze
Fast 400 Migrantinnen und Migranten sitzen seit einem Monat an der italienisch-schweizerischen Grenze fest. Impressionen aus Como.




Videos


«Die Schweiz handelt illegal»
Der Pfarrer Don Giusto della Valle spricht ...
Schlag gegen syrische Schleuser In Deutschland seien fünf und in der Türkei zehn Personen festgenommen worden, ...
Polizei-Grossaufgebot am Eurotunnel Die Behörden wollen verhindern, dass Flüchtlinge von Calais nach England gelangen.
Begräbnis als Protestaktion Eine Künstlergruppe hat den exhumierten Leichnam einer etrunkenen Flüchtlingsfrau ...

Nicht homo genug

Mit kurioser Begründung lehnt eine Regionalstelle des Bundesamtes für Fremdenwesen und Asyl in Wien ein Gesuch eines Afghanen ab. Mehr...

Ein steiniger, aber fruchtbarer Boden

Integration auf dem Bauernhof, geht das? Ja, sagen der Bauernverband und das Staatssekretariat für Migration. Mehr...

Schon 1500 Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken

Seit Anfang des Jahres sind zwar weniger Menschen übers Mittelmeer nach Europa geflohen. Die Zahl der Ertrunken aber ist gestiegen. Mehr...

Umstrittenes Urteil trifft 643 Eritreer

SonntagsZeitung Die Betroffenen müssen damit rechnen, dass sie aus der Schweiz weggewiesen werden, obwohl ihnen in der Heimat Zwangsarbeit droht. Mehr...

Deutsche Migrationsbehörde trickst die Schweiz aus

SonntagsZeitung Die Schweiz darf etliche Asylsuchende nicht zurückschicken, für welche Deutschland zuständig wäre. Die deutsche Taktik ist simpel – aber effektiv. Mehr...

Die Machtprobe vor Pozzallo

Von 441 Flüchtlingen finden 150 provisorische Aufnahme: Vor Sizilien erprobt Rom das «Modell Lifeline». Mehr...

«Sommaruga und Cassis müssen nach Eritrea fliegen»

SonntagsZeitung Nach dem Friedenschluss mit Äthiopien fordert der eritreische Honorarkonsul, Toni Locher, dass der Bundesrat ein Migrationsabkommen aushandelt. Mehr...

Hilfe von ganz oben für die Schiffbrüchigen

Italiens Innenminister Salvini wollte einem Schiff der eigenen Küstenwache das Anlegen verwehren, weil es Migranten aufgenommen hatte. Da musste der Staatspräsident eingreifen. Mehr...

Migranten durften die «Diciotti» verlassen

Erst Stunden nachdem die «Diciotti» im Hafen von Trapani angelegt hatte, wurde den 67 Flüchtlingen erlaubt, das Schiff zu verlassen. Mehr...

Wegweisung von Asylbewerbern aus Eritrea wird einfacher

Militärdienstverweigerung soll künftig kein Wegweisungshindernis mehr sein für Asylbewerber aus Eritrea. Mehr...

Berset in Kenia: Beeindruckt nach Besuch von Flüchtlingslager

Der Bundespräsident lobt die Ostafrikaner für deren Umgang mit ihren Flüchtlingen. Mehr...

Die Freundschaft ist gerettet – zumindest vorerst

Deutschland und Österreich wollen die Südroute für Flüchtlinge schliessen. Mehr...

Malta setzt Flugzeug von Flüchtlingshelfern fest

Das Aufklärungsflugzeug «Moonbird» hat laut der Hilfsorganisation Sea-Watch seit mehreren Wochen keine Starterlaubnis erhalten. Mehr...

Seehofer verschiebt Rücktritt um drei Tage

Video Der deutsche Innenminister und CSU-Chef Horst Seehofer hat sein Rücktrittsangebot öffentlich bestätigt. Zuerst gebe es aber nochmals Gespräche mit Merkels CDU. Mehr...

Türkei erhält drei weitere EU-Milliarden für Flüchtlinge

Monatelang wurde darüber gestritten, wer für die Türkei-Zahlungen aufkommen muss. Beim EU-Gipfel ist es nun zur Einigung gekommen. Mehr...

«Sehr konstruktiv, geschäftsmässig und offen»

Erstmals seit über zwei Jahren trafen sich Barack Obama und Wladimir Putin zum bilateralen Gespräch. Mehr...

«Den Kolonialismus verantwortlich zu machen, zeugt von Hilflosigkeit»

Interview Der Literaturwissenschafter Mohomodou Houssouba über die grassierende Korruption in Afrika, Alltagsrassismus und die Angst der Europäer. Mehr...

«Xhaka wäre früher einfach ignoriert worden»

Was heisst es, Schweizer zu sein? Allein der Streit um diese Frage ist für Kijan Espahangizi ein gutes Zeichen. Weshalb, erklärt der Historiker im Interview. Mehr...

«Seehofer spielt den Märtyrer»

Interview Deutschlands Innenminister tritt zurück – oder doch nicht? Was bedeutet das Seehofer-Drama für die Merkel-Regierung? Antworten von Korrespondent Dominique Eigenmann. Mehr...

«Merkels Sturz ist nicht ausgeschlossen»

Interview Streit um Flüchtlingspolitik: Innenminister Seehofer liefert sich einen Machtkampf mit der Kanzlerin. Einschätzungen von Korrespondent Dominique Eigenmann. Mehr...

«Wir verlieren unsere Seele»

Interview Vergleicht die Flüchtlingslager in Libyen mit KZ: Loris De Filippi, Chef der Ärzte ohne Grenzen in Italien im grossen Jahresgespräch. Mehr...

«Sommaruga ist sehr engagiert»

Interview EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos unterstützt Bundesrätin Simonetta Sommaruga, die Migranten aus Libyen nach Europa umsiedeln will. Mehr...

«Die Kritik an meinem Flüchtlings-Artikel war hämisch und beissend»

Interview Hannes Koch schrieb eine Geschichte über Flüchtling Karim bei sich zu Hause. Heftig, die Reaktionen – besonders in der Schweiz. Mehr...

«Europa kann das bewältigen»

Interview Gerald Knaus hat das Flüchtlingsabkommen zwischen der EU und der Türkei ausgearbeitet. Nun präsentiert er einen Plan, um die Tragödie im Mittelmeer zu beenden. Mehr...

«Es gibt kein Land, das gut mit Immigration umgeht»

Interview Justin Welby, Oberhaupt der Kirche von England, ist überzeugt, dass nur eine religiöse Gesellschaft Radikalisierung verhindern kann. Mehr...

«Viele Flüchtlingskinder sind höflicher als unsere Kinder»

Interview Christina Mattli betreut junge Flüchtlinge in einem Projekt der Caritas. Eine intensive Ausbildung zahle sich aus, sagt sie. Mehr...

«Das ist eine Biertischrechnung. Da mache ich nicht mit»

Interview Nur 4000 Juden sollen während des Zweiten Weltkriegs an der Schweizer Grenze abgewiesen worden sein, sagt eine neue Studie. Damit greift sie den Bergier-Bericht an. Mehr...

«Der Kulturkampf muss weitergeführt werden»

Interview Die Publizistin und Friedenspreisträgerin Carolin Emcke hat Verständnis für Menschen, die ein diffuses politisches Unbehagen empfinden. Mehr...

Vom Köppel-Fan zum Flüchtlingsfreund

Interview Christoph Burgherr war Unternehmer und strammer Konservativer. Dann ging er zu einem Infoabend. Seither leitet er eine Laufgruppe von Flüchtlingen. Mehr...

«Die Behörden haben aus Sicherheitsgründen abgesagt»

Interview SRF-Moderator Jonas Projer erklärt, warum die «Arena» am Freitag doch nicht in Como stattfindet – und was die Alternative im Tessin ist. Mehr...

«Das Problem der Schweiz ist ihr Dünkel»

Serie Sie kamen als Flüchtlinge: Autorin Irena Brežná (66) nach dem Einmarsch der Sowjetunion in die Tschechoslowakei, Zahnarzt Blend Hamza (31) aus Syrien. Beide haben Mühe mit der Schweiz. Mehr...

Das leise Ende der Flüchtlingskrise

Reportage Während Europas Politiker über Migration streiten, sperren die Kantone Flüchtlingszentren zu. Sie werden nicht mehr gebraucht. Asylbetreuer verlieren ihre Stelle, freiwillige Helfer ihre Aufgabe. Mehr...

Die Gestrandeten von Chios

Reportage Die griechische Insel vor der türkischen Küste ist durch den EU-Türkei-Deal von 2016 zur Sackgasse für mehr als 2000 Flüchtlinge geworden. Mehr...

Das Chaos um minderjährige Migranten dauert an

In den USA sind noch immer sind Hunderte Kinder aus Migrantenfamilien von ihren Eltern getrennt – trotz richterlichem Beschluss. Mehr...

Er verbreitet die Angst am liebsten live

Porträt Italiens Innenminister wettert gegen Macron und Merkel, gegen Migranten und Muslime. Das macht Matteo Salvini populär. Mehr...

Wo jeden Tag Europas Migrationspolitik scheitert

Reportage Zurückweisung von Flüchtlingen? Bei Ventimiglia machen das die Franzosen schon seit Jahren – auch mit Kindern. Mehr...

Er steuerte das Flüchtlingsschiff Lifeline

Porträt Kapitän Claus-Peter Reisch ist Mechaniker und Helfer. Mehr...

Angela Merkel braucht Hilfe

Die deutsche Regierungschefin hat bisher jeden EU-Gipfel dominiert. Jetzt ist sie im Streit um die Migration auf die Hilfe der europäischen Partner angewiesen. Mehr...

Die ersten drei Urteile – so schafft das Bundesgericht Kriminelle aus

Diebstahl, Hauseinbruch, Drogenkonsum: Diese Fälle krimineller Ausländer zeigen, wie das neue Ausschaffungsrecht umgesetzt wird. Mehr...

«Seehofers Plan ist ein Irrweg»

Die Weiterwanderung von Asylsuchenden in der EU lasse sich kaum verhindern, sagt Migrationsexperte Gerald Knaus. Wichtiger seien andere Massnahmen. Mehr...

Das Gezerre um die Aquarius

Italiens neue Migrationspolitik reisst Gräben auf in Europa. Paris schimpft offen über Rom – und dieses schimpft zurück. Unterdessen sind die 629 Passagiere des Rettungsboots unterwegs nach Valencia. Mehr...

Hier kommt Schengen an die Grenze

Welttheater Wenn europäische Politiker Schengen verdammen, sollten sie einen Tag im Stau vor Röszke verbringen. Zum Blog

Wer hilft, dem droht Gefängnis

Reportage Ungarn hat den Zugang zum Asylverfahren fast abgeschafft. Pro Tag werden zwei Anträge abgefertigt. Nun sollen Hilfsorganisationen kriminalisiert werden. Mehr...

Syrien-Rückkehrer sind im Visier des Nachrichtendienstes

Der Geheimdienst nutzt seine ­neuen Möglichkeiten zur Überwachung bereits rege. Das sorgt für Kritik. Mehr...

Aus der Wohnung zurück ins Asylheim

Vorläufig Aufgenommene erhalten im Kanton Zürich weniger Geld – mit Folgen für die Wohnsituation und Integrationsmassnahmen. Mehr...

Plötzlich sind sie unerwünscht

Abertausende schwarzer Briten, die in den Nachkriegsjahren auf Einladung Londons mit ihren Familien aus der Karibik kamen, haben keine Papiere. Nun droht ihnen die Ausweisung. Mehr...

Schweizer Willkommenskultur

Kommentar Nach all der Hysterie und all dem Aufruhr: Etwas Optimismus in der Flüchtlingsdebatte. Mehr...

«Null-Toleranz-Politik» ist ein schändliches Verbrechen

Kommentar Es ist schockierend, wie skrupellos US-Regierungen mit der Freiheit umgehen. Mehr...

Vorschläge, heute so unrealistisch wie vor Jahren

Kommentar Die Lösungen, welche die EU in der Flüchtlingskrise auf Druck Italiens präsentiert, sind altbekannt. Mehr...

Schluss mit dem Rumgedruckse

Kolumne Warum es in der Migrationspolitik offene und ehrliche Debatten braucht. Mehr...

Zynisches Kalkül

Kommentar Italien zwingt Europa einen neuen Verteilmodus für Flüchtlinge auf – auf deren Rücken. Mehr...

Diese Rhetorik kennen wir in der Schweiz schon lange

Essay In Italien, Deutschland, in den USA: Politiker verlieren sämtliche Hemmungen gegenüber Migranten. Mehr...

Wettlauf der Härte gegen Flüchtlinge

Europa wird von traditionellen Parteien abgeschottet, nicht von Rechtspopulisten. Und die «Gutmenschen» haben kapituliert. Mehr...

Vergiftete Stimmung

Analyse Angela Merkel und Horst Seehofer haben sich zwar geeinigt – doch die zerrüttete Beziehung belastet die Regierung schwer. Mehr...

Die Renaissance des Grenzwalls

Kolumne USA, Ungarn, Brunei: Es werden wieder Mauern gebaut. Dabei geht vergessen, dass grosse Reiche meist von innen heraus zerfallen. Mehr...

Sein Handy, seine Identität

Gastbeitrag Die Auswertung der Handydaten von Asylsuchenden, die ihre Identität nicht offenlegen, ist legitim: Der Staat hat ein Recht, zu wissen, wer Schutz sucht. Mehr...

Die Begrenzten

Analyse Furcht und Abwehr bestimmen die Politik vieler Staaten gegenüber Schutzsuchenden. Mehr...

Merkel gehen die Ideen aus

Kommentar Eine europäische Gesamtlösung der Flüchtlingsfrage ist ausser Reichweite. Mehr...

Gipfel gegen die Alleingänge

Analyse Die Europäische Union droht an der Asyl- und Migrationsfrage zu zerbrechen. Dabei wäre der Wettlauf der radikalen Ideen quer durch den Kontinent gar nicht nötig. Mehr...

Merkels Gegner wittern Morgenluft

Kommentar EU-Korrespondent Stephan Israel über die schwindende Autorität der Bundeskanzlerin in Brüssel. Mehr...

Draussen vor der Tür

Politblog Flüchtlinge, die es bis zu uns schaffen, kann man schlecht abweisen. Man muss ihre Anliegen prüfen. Zum Blog

Erwischt
Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Polizisten und Flüchtlingen in einem Hafen in Griechenland.

Flüchtlinge an der Tessiner Grenze
Fast 400 Migrantinnen und Migranten sitzen seit einem Monat an der italienisch-schweizerischen Grenze fest. Impressionen aus Como.


Ein Ferienresort für Flüchtlinge
Eine verlassene Anlage in Griechenland dient Syrern als Unterkunft.

Eritrea aus Wasserfallens Blickwinkel
Der FDP-Nationalrat Christian Wasserfallen hat seine umstrittene Eritrea-Reise in Bildern festgehalten.


Närrisches zur Flüchtlingskrise
Karnevalisten in Deutschland machen die Asyldebatte zum Umzugsthema.

Gefährliche Reise für eine bessere Zukunft
Der Syrer Mohammed brauchte zehn Monate, um sein Wunschziel Deutschland zu erreichen.


Deutsch lernen beim Gärtnern
Das Schulhaus Wollishofen geht einen neuen Weg beim Deutschunterricht für fremdsprachige Kinder: Gelernt wird auch zwischen Sonnenblumen und Krautstiel.

Gestrandet in Griechenland
Europa und Arbeit, davon träumen die Flüchtlinge, die Griechenland erreichen. Der Traum entpuppt sich jedoch als Albtraum, und die Flüchtlinge wollen ...


«Die Schweiz handelt illegal»
Der Pfarrer Don Giusto della Valle spricht ...
Schlag gegen syrische Schleuser In Deutschland seien fünf und in der Türkei zehn Personen festgenommen worden, ...
Polizei-Grossaufgebot am Eurotunnel Die Behörden wollen verhindern, dass Flüchtlinge von Calais nach England gelangen.
Begräbnis als Protestaktion Eine Künstlergruppe hat den exhumierten Leichnam einer etrunkenen Flüchtlingsfrau ...

Stichworte

Autoren

International

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.