Stichwort:: Geheimdienste

News

Eine Spitzelaktion in Bern, die eskalierte

Ein Kurde arbeitete für den türkischen Geheimdienst. Nach seiner Enttarnung wurde ihm offenbar mit dem Tod gedroht – durch Erfrieren. Mehr...

Die Nummer zwei des Geheimdiensts geht

Paul Zinniker lässt sich mit 60 frühzeitig pensionieren – in den vergangenen Jahren häuften sich die Skandale und Affären. Mehr...

Die USA hatten ihren Erzfeind jahrelang direkt vor der Nase

Trotz 10 Millionen Dollar Kopfgeld: Taliban-Chef Mullah Omar lebte jahrelang nur wenige Kilometer von grossen US-Basen entfernt. Mehr...

Armee findet verschollene P-26-Akten nicht

Das Verteidigungsdepartement hat die verschwundenen Dokumente zur Geheimarmee nicht gefunden. Aufgetaucht ist aber eine Namensliste. Mehr...

Österreichischer Offizier kassierte 300'000 Euro von Russland

Ein Oberst soll vertrauliche Informationen über Österreichs Luftwaffe, die Artilleriesysteme sowie über Lagebriefings übermittelt haben. Mehr...

Interview

«Es gilt, ein Strache-Video zu verhindern»

Interview Der neue Schweizer Geheimdienstchef Jean-Philippe Gaudin redet erstmals ausführlich über russische Spione und die Schweizer Souveränität. Mehr...

Ex-CIA-Frau erklärt das Jahr der Geheimdienst-Pannen

Interview Lindsay Moran war Spionin. Im grossen Interview spricht sie über Fehler auf Missionen, Honigfallen und One-Night-Stands im Dienst. Mehr...

«In den Bundesämtern gilt das Prinzip: In dubio pro Zensur»

Interview 63 Kilometer Dokumente lagern im Bundesarchiv, darunter auch Akten zur P 26. Doch sind es alle? Mehr...

«Genehmige ich nicht, kann es fatale Konsequenzen haben»

Interview Wer wird nun vom NDB wie überwacht? Salome Zimmermann entscheidet fast im Alleingang, wo der Nachrichtendienst sein neues Arsenal anwenden kann. Mehr...

«Wir schaffen da eine geheime Staatsgewalt»

Interview Der Staatsrechtsprofessor Rainer J. Schweizer fordert Korrekturen am Nachrichtendienstgesetz. Dieses nehme keine Rücksicht auf die Rolle der Medien in der Demokratie. Mehr...

Hintergrund

Edward Snowden enthüllt, wie er in der Schweiz spionierte

Der ehemalige Geheimdienstler berichtet erstmals ausführlich über seine CIA-Zeit in Genf – hier begann er an seiner Mission zu zweifeln. Mehr...

Tagsüber Tauchlehrer, nachts Geheimdienstagent

Mossad-Spione schmuggelten afrikanische Juden über ein Hotel am Roten Meer nach Israel. Ein neuer Netflix-Film erzählt die Story der schillernden Operation. Mehr...

Der Westen soll sich wieder fürchten

Russische Agenten waren was für Thriller und James-Bond-Filme. Aber nun merkt der Westen: Die Spione sind unter uns. Über die im Dunklen, die man nicht sieht. Mehr...

Russische Agenten nehmen ETH-Grossanlass ins Visier

Angriffe auf Diplomaten, die Ruag und das EDA: Die Spionageaktivitäten gegen Schweizer Ziele werden dreister. Mehr...

Du bist schon tot

Früher machten Moskaus Geheimdienste in aller Stille Jagd auf Gegner im Ausland. Heute gilt: Angstverbreitung plus Leugnung. Mehr...

Meinung

Agent arglos

Kommentar Der Fall des in Deutschland verhafteten Schweizer Ex-Spions zeigt: Es ist irritierend, wie der Geheimdienst sein Personal für den Job auswählte. Mehr...

Ob Trump nun Wikileaks immer noch liebt?

Kommentar Noch im Wahlkampf lobte der Republikaner die Enthüllungsplattform. Abkühlung oder Schadenfreude ist nun die Wahl. Mehr...

Beweise liefern statt verlangen

Analyse Ein NZZ-Journalist versucht, die Schweizer Terrorjahre neu zu deuten. Nun spürt er die hohen Ansprüche der Geschichtswissenschaft. Mehr...

Einladen ist nett, aber falsch

Analyse Die Firma Crypto soll das «Führungsnetz Schweiz» abhörsicher machen. Mehr...

Zu viel ist bisher schiefgelaufen

Kommentar Dem Nachrichtendienst sollte man kein Vertrauen auf Vorrat schenken. Mehr...

Bildstrecken


«Snowden-Laptop» im Museum
Die britische Regierung befahl seine Vernichtung – nun ist der Computer mit Daten des berühmtesten Whistleblower der Welt ein Ausstellungsstück.


Eine Spitzelaktion in Bern, die eskalierte

Ein Kurde arbeitete für den türkischen Geheimdienst. Nach seiner Enttarnung wurde ihm offenbar mit dem Tod gedroht – durch Erfrieren. Mehr...

Die Nummer zwei des Geheimdiensts geht

Paul Zinniker lässt sich mit 60 frühzeitig pensionieren – in den vergangenen Jahren häuften sich die Skandale und Affären. Mehr...

Die USA hatten ihren Erzfeind jahrelang direkt vor der Nase

Trotz 10 Millionen Dollar Kopfgeld: Taliban-Chef Mullah Omar lebte jahrelang nur wenige Kilometer von grossen US-Basen entfernt. Mehr...

Armee findet verschollene P-26-Akten nicht

Das Verteidigungsdepartement hat die verschwundenen Dokumente zur Geheimarmee nicht gefunden. Aufgetaucht ist aber eine Namensliste. Mehr...

Österreichischer Offizier kassierte 300'000 Euro von Russland

Ein Oberst soll vertrauliche Informationen über Österreichs Luftwaffe, die Artilleriesysteme sowie über Lagebriefings übermittelt haben. Mehr...

Russische Spione auf dem Weg ins Berner Oberland verhaftet

Zwei Agenten aus Russland sind in den Niederlanden gefasst worden. Der Verdacht: Sie wollten das Labor Spiez auskundschaften. Die Bundesanwaltschaft ermittelt. Mehr...

Fleissige Überwacher

40 Mal in vier Monaten hat der Nachrichtendienst ­Telefone abgehört und ­andere neue Überwachungsmöglichkeiten genutzt. Das sorgt für Kritik. Mehr...

Bern schliesst Anti-Spionage-Pakt mit Berlin

Exklusiv: Seit Anfang 2017 besteht ein No-Spy-Abkommen zwischen der Schweiz und Deutschland. Mehr...

«Operation Eiswürfel»: Protokoll einer missratenen Spionageaktion

In der Affäre um den verhafteten Schweizer Agenten stellen sich die Akteure Falle um Falle. Und tappen dann selbst hinein. Mehr...

Schweizer Spionageakten gingen nach Israel

Jetzt zeigt sich: Auch ein israelischer Ex-Militär hat Zugriff auf das ungeschwärzte Justizdossier von Daniel M. Mehr...

Schweizer Spion lieferte sich selbst ans Messer

Deutschland fordert im Fall des aufgeflogenen Agenten Daniel M. eine Stellungnahme der Schweiz. Mehr...

Top-Ermittler hatte Putins Entourage im Visier

Ein Bundespolizist recherchierte auf eigene Faust in Moskau. Nun stehen prominente Geldwäschereiverfahren vor dem Aus. Mehr...

Schweizer Top-Ermittler in Moskau auf Abwegen

Der Russland-Spezialist der Bundeskriminalpolizei ermittelte auf eigene Faust. Jetzt läuft gegen ihn ein Strafverfahren. Mehr...

Assange will Tech-Firmen gegen CIA-Spionage helfen

Wikileaks-Gründer Assange wirft der CIA «zerstörerische Inkompetenz» vor und sucht die Allianz mit grossen Technologiefirmen. Mehr...

Bund schliesst Geheimdeal mit der PLO aus

Die vom Bundesrat eingesetzte Arbeitsgruppe findet keine Hinweise auf ein Geheimabkommen. Mehr...

«Es gilt, ein Strache-Video zu verhindern»

Interview Der neue Schweizer Geheimdienstchef Jean-Philippe Gaudin redet erstmals ausführlich über russische Spione und die Schweizer Souveränität. Mehr...

Ex-CIA-Frau erklärt das Jahr der Geheimdienst-Pannen

Interview Lindsay Moran war Spionin. Im grossen Interview spricht sie über Fehler auf Missionen, Honigfallen und One-Night-Stands im Dienst. Mehr...

«In den Bundesämtern gilt das Prinzip: In dubio pro Zensur»

Interview 63 Kilometer Dokumente lagern im Bundesarchiv, darunter auch Akten zur P 26. Doch sind es alle? Mehr...

«Genehmige ich nicht, kann es fatale Konsequenzen haben»

Interview Wer wird nun vom NDB wie überwacht? Salome Zimmermann entscheidet fast im Alleingang, wo der Nachrichtendienst sein neues Arsenal anwenden kann. Mehr...

«Wir schaffen da eine geheime Staatsgewalt»

Interview Der Staatsrechtsprofessor Rainer J. Schweizer fordert Korrekturen am Nachrichtendienstgesetz. Dieses nehme keine Rücksicht auf die Rolle der Medien in der Demokratie. Mehr...

«Russland wird Snowden wohl ausschleusen»

Interview Geheimdienstexperte Erich Schmidt-Eenboom geht davon aus, dass Moskau versuchen wird, den abgesprungenen NSA-Agenten Edward Snowden auf geheimem Weg nach Venezuela zu bringen. Eine andere Chance sieht er für Snowdens Asylantrag nicht. Mehr...

Edward Snowden enthüllt, wie er in der Schweiz spionierte

Der ehemalige Geheimdienstler berichtet erstmals ausführlich über seine CIA-Zeit in Genf – hier begann er an seiner Mission zu zweifeln. Mehr...

Tagsüber Tauchlehrer, nachts Geheimdienstagent

Mossad-Spione schmuggelten afrikanische Juden über ein Hotel am Roten Meer nach Israel. Ein neuer Netflix-Film erzählt die Story der schillernden Operation. Mehr...

Der Westen soll sich wieder fürchten

Russische Agenten waren was für Thriller und James-Bond-Filme. Aber nun merkt der Westen: Die Spione sind unter uns. Über die im Dunklen, die man nicht sieht. Mehr...

Russische Agenten nehmen ETH-Grossanlass ins Visier

Angriffe auf Diplomaten, die Ruag und das EDA: Die Spionageaktivitäten gegen Schweizer Ziele werden dreister. Mehr...

Du bist schon tot

Früher machten Moskaus Geheimdienste in aller Stille Jagd auf Gegner im Ausland. Heute gilt: Angstverbreitung plus Leugnung. Mehr...

Die Spione sind unter uns

Türkische Agenten, die einen Zürcher Geschäftsmann entführen? Warum die Schweiz für ausländische Geheimdienste so attraktiv ist. Mehr...

Giftattacke auf Ex-Spion: Polizei und MI5 verfolgen Russen-Spur

Offiziell weiss in London noch niemand, was dem Ex-Spion Sergei Skripal widerfahren ist. Doch Aussenminister Boris Johnson hat Moskau bereits gewarnt. Mehr...

Zurück geht nicht mehr

Porträt Die britische Islamistin Sally Jones will nach Hause. Das einzige Problem: Der IS lässt sie nicht gehen. Mehr...

Fake-News? Das hiess früher Desinformazija

History Reloaded Gezielte Desinformation ist ein alter Hut: Wie die Russen den Präsidentschaftswahlkampf in Frankreich manipulierten. Zum Blog

Schweizer Rückzieher im Fall Snowden

Der Bund überlegte, Whistleblower Edward Snowden zu schützen. Dann machten die USA Druck. Mehr...

«Ich will Notrecht!»

Will ein Schweizer Politiker zeigen, dass es ihm ernst ist, verlangt er nach Notrecht. Und befindet sich damit in langer Tradition. Mehr...

Israel soll Häftlinge in Verhören misshandeln

Schlafentzug, stundenlange Fesselung, extreme Temperaturen – Menschenrechtsaktivisten werfen dem israelischen Inlandsgeheimdienst Schin Bet solche Methoden vor. Mehr...

Der Aufstand der russischen Agenten

Der frühere Geheimdienstler Alexander Litwinenko wurde 2006 in London ermordet. Jahre zuvor exponierte er sich mit heftigen Vorwürfen gegen seine Chefs. Mehr...

Der Superschnüffler

Porträt Der österreichische Abgeordnete Peter Pilz will in Bern zeigen, wie die Schweiz von BND und NSA abgehört wird. Mehr...

Der KGB-Agent und sein Freund vom FBI

Porträt Der ehemalige DDR-Bürger Jack Barsky, der im Kalten Krieg Amerika ausspionierte, möchte nie mehr lügen. Mehr...

Agent arglos

Kommentar Der Fall des in Deutschland verhafteten Schweizer Ex-Spions zeigt: Es ist irritierend, wie der Geheimdienst sein Personal für den Job auswählte. Mehr...

Ob Trump nun Wikileaks immer noch liebt?

Kommentar Noch im Wahlkampf lobte der Republikaner die Enthüllungsplattform. Abkühlung oder Schadenfreude ist nun die Wahl. Mehr...

Beweise liefern statt verlangen

Analyse Ein NZZ-Journalist versucht, die Schweizer Terrorjahre neu zu deuten. Nun spürt er die hohen Ansprüche der Geschichtswissenschaft. Mehr...

Einladen ist nett, aber falsch

Analyse Die Firma Crypto soll das «Führungsnetz Schweiz» abhörsicher machen. Mehr...

Zu viel ist bisher schiefgelaufen

Kommentar Dem Nachrichtendienst sollte man kein Vertrauen auf Vorrat schenken. Mehr...

Die unberechenbaren Deutschen

Analyse Berlin sei selber schuld an der neusten Spionageaffäre, findet man in den USA. Mehr...

Reden wir endlich darüber

Kommentar Das Luxemburger Urteil zur Vorratsdatenspeicherung fördert das Bewusstsein, dass die Überwachung der Bürger durch ihren Staat ein drängendes Thema ist. Mehr...

Im internationalen Porzellanladen

Analyse Im Gefolge des NSA-Skandals brennt es wieder einmal im transatlantischen Haus. Es zeigt sich die Arroganz amerikanischer Macht, Reparaturen sind dringend notwendig. Mehr...

«Snowden nach Deutschland? Das ist nicht zielführend»

Laut Christian Ströbele soll Edward Snowden «unter Bedingungen» bereit sein, nach Deutschland zu reisen. Experte Kurt Spillmann hält wenig davon – und stellt sogar die Rolle des Grünen-Politikers in Frage. Mehr...

Keine Scheingefechte, Herr Bundesanwalt!

Kommentar Für Michael Lauber zeigt der Fall Snowden, dass der Nachrichtendienst des Bundes zusätzliche Kompetenzen brauche. Zeigt der Fall nicht genau das Gegenteil? Mehr...

«Snowden-Laptop» im Museum
Die britische Regierung befahl seine Vernichtung – nun ist der Computer mit Daten des berühmtesten Whistleblower der Welt ein Ausstellungsstück.

Stichworte

Autoren

International

Paid Post

Hoher Blutdruck: Senken Sie das Risiko

Ein zu hoher Blutdruck kann gefährlich werden. Vor allem, wenn er lange nicht erkannt wird. Die jährliche Blutdruckmessung in der Rotpunkt Apotheke hilft mit, die Risiken zu senken.

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».