Zum Hauptinhalt springen

«Jeder ist besser als Putin»

Russlands einstiger Finanzmagnat Michail Chodorkowski sollte sich nach seiner Begnadigung durch den Kreml 2013 aus der Politik heraushalten. Stattdessen predigt er nun die Revolution.

Zur Fahndung ausgeschrieben: Michail Chodorkowski. Foto: Markus Schreiber (Keystone)
Zur Fahndung ausgeschrieben: Michail Chodorkowski. Foto: Markus Schreiber (Keystone)

Michail Chodorkowski spricht leise. Er trägt dunkle Cordhosen, einen beigefarbenen Pullover, eine randlose Brille. Seit er vor zwei Jahren aus der Lagerhaft in Russlands Norden freikam, hat er etwas zugenommen, das gibt seinem Gesicht etwas weichere Züge. Aber der Eindruck täuscht. «Eine Revolution ist unausweichlich, und sie ist notwendig», sagte der ehemalige Oligarch. Noch vor zwei Jahren hatte er erklärt, er werde sich aus der Politik heraushalten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.