Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Jetzt sind es die Russen»

Schlägt Alarm: Der Bundesnachrichtendienst befürchtet einen grossangelegten Cyberangriff während der deutschen Wahlen.

Der Präsident des deutschen Bundesnachrichtendienstes, Bruno Kahl, warnt davor, dass Russland bei der Bundestagswahl 2017 Cyberangriffe gegen Deutschland tätigen könnte (zum Artikel). Teilen Sie diese Einschätzung?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin