Zum Hauptinhalt springen

Kirchen zu Moscheen

Das laizistische Frankreich entdeckt in leeren Kirchen seine Identität.

MeinungVon Martina Meister
Von der Debatte ausgenommen: Die Notre-Dame-Kirche in Paris.
Von der Debatte ausgenommen: Die Notre-Dame-Kirche in Paris.
Keystone

Darf man Kirchen in Moscheen verwandeln? «Warum eigentlich nicht.» Mit dieser Antwort hat Dalil Boubakeur, Rektor der Pariser Moschee, für Empörung im konservativ-katholischen Milieu Frankreichs gesorgt. Der Schriftsteller Denis Tillinac hat einen Appell lanciert. Unter dem Motto «Fass meine Kirche nicht an!» fordert Tillinac, «die Wachtposten der französischen Seele zu retten».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen