Zum Hauptinhalt springen

Laschet kämpft mit Spahn gegen Merz

Der Wettstreit um den CDU-Vorsitz wird sich wohl zwischen Laschet und Merz entscheiden. Mit dem Konservativen Jens Spahn holte sich Laschet Verstärkung an seine Seite.

Jens Spahn (l.) unterstützt Armin Laschet als Kandidat. Foto: Getty Images
Jens Spahn (l.) unterstützt Armin Laschet als Kandidat. Foto: Getty Images

Erst wollte niemand so richtig kandidieren, dann auf einmal alle zeitgleich. Und am Ende stahl ­Armin Laschet Friedrich Merz sogar noch die Show. Der Ministerpräsident von Nordrhein-West­falen trat kurzfristig nicht nur 90 Minuten vor Merz auf, um seinen Anspruch anzumelden – er brachte auch eine echte Überraschung mit: Jens Spahn verzichtet auf eine eigene Bewerbung und unterstützt dafür Laschet. Dafür soll er als Parteivize nachrücken, sollte Laschet am 25. April zum Vorsitzenden der CDU gewählt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.