Zum Hauptinhalt springen

Leiche von Botschafter nach Russland überführt

Verspricht weitere Massnahmen gegen Anhänger der Gülen-Bewegung: Erdogan bei der Eröffnung des Eurasien-Tunnels in Istanbul. (20. Dezember 2016)
Nach dem Anschlag berief Wladimir Putin eine Sitzung mit seinen obersten Sicherheitsverantwortlichen ein (v. l.): Aussenminister Sergei Lawrow, Wladimir Putin, Alexander Bortnikow, Chef des Inlandgeheimdiensts FSB, und Sergei Narishkin, Chef des Auslandgeheimdiensts SVR.
Der russische Botschafter wurde nach dem Vorfall mit Schussverletzungen in ein Krankenhaus gebracht: Dort erlag er seinen Verletzungen. (19. Dezember 2016)
1 / 6

15-minütiger Schusswechsel mit der Polizei

Krieg in Syrien als Motiv?

Präsidenten beschwören Einigkeit

Wohl kein Einzeltäter

Normalisierung der Beziehungen angestrebt

SDA/mch