Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Mal lügen, dann stehlen

Je grösser die Aufregung ist, desto stärker kommt ihr das entgegen: Marine Le Pen an einer Veranstaltung in Concarneau (31. März 2017). Foto: Stephane Mahe (Reuters)

Perfekt getimter Skandal