Zum Hauptinhalt springen

«Man kann sich auch in Freundschaft trennen»

Nigel Lawson diente als Finanzminister unter Margaret Thatcher. Die Zukunft seines Landes sieht der Brite ausserhalb der EU.

«Wer weiss, vielleicht gibt es ja eine Revolution?» Nigel Lawson nimmt kein Blatt vor den Mund.
«Wer weiss, vielleicht gibt es ja eine Revolution?» Nigel Lawson nimmt kein Blatt vor den Mund.
Keystone

Als «Mutter aller Parlamente» wird der Palast von Westminster oft bezeichnet. An diesem geschichtsträchtigen Ort geht Nigel Lawson nun seit beinahe vier Jahrzehnten ein und aus, zuerst als ­Abgeordneter im Unterhaus, dann als Minister unter Premierministerin Margaret Thatcher und mittlerweile, seit 1992, als Lord im Oberhaus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.