Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Deutschland steht nicht vor dem Untergang»

Herr Prof. Straubhaar, was bedeutet das Scheitern der Berliner Jamaika-Sondierungen?

Woran lag es denn, zu viel Ideologie und zu wenig Pragmatismus?

Hat die FDP den schwarzen Peter gezogen, indem sie die Verhandlungen platzen liess?

Wie geschwächt ist Bundeskanzlerin Angela Merkel?

Zeigt das Aus für Jamaika eine Destabilisierung der Bundesrepublik Deutschland aufgrund der instabilen parlamentarischen Verhältnisse?

Bundespräsident Frank Walter Steinmeier hält nicht viel von Neuwahlen. Er hat vielmehr die Akteure dazu aufgerufen, den Wählerauftrag zu erfüllen und die politische Verantwortung zu übernehmen. Wird das was nützen?

Haben wir eine Regierungskrise oder gar eine Staatskrise?

Unternehmen wollen stabile Verhältnisse – jetzt herrscht Ungewissheit. Ist das Gift für die Wirtschaft, wie der Handwerksverband meint?

Doch in Frankreich sorgt man sich, dass die grösste europäische Volkswirtschaft ohne politische Führung dasteht. Zu Recht?

Der Euro hat sich gegenüber dem Dollar und dem Schweizer Franken abgeschwächt?

Was bedeuten das Scheitern von Jamaika und die aktuelle Instabilität für die Schweiz?