Zum Hauptinhalt springen

Meuterei an der Zapfsäule

Die deutschen Autofahrer wollen den neu eingeführten Bio-Treibstoff E10 nicht tanken. Jetzt reagieren die Politiker mit einer Informationskampagne.

Seltenes Bild dieser Tage: Deutscher Autofahrer tankt E10.
Seltenes Bild dieser Tage: Deutscher Autofahrer tankt E10.
Keystone

Millionen deutscher Autofahrer verschmähen Bio-Benzin, boykottieren den zu Beginn des Jahres eingeführten Ökosprit E10. Verunsicherung ist der Grund: Schäden an Motoren können nicht ausgeschlossen werden. Ausserdem sollen die Autos mehr Sprit verbrauchen, wenn sie E10 tanken. Also zapft der deutsche Homo oeconomicus lieber Super Plus. Das mit 10 Prozent pflanzlichem Ethanol angereicherte Gemisch wird zum Ladenhüter. Und dies obschon der Bio-Sprit billiger ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.