Zum Hauptinhalt springen

Mladics Festnahme bald erwartet – ohne Bart

Die serbische Staatsanwaltschaft rechnet in Kürze mit einer Festnahme des meistgesuchten mutmasslichen Kriegsverbrechers des Bosnien-Krieges, Ratko Mladic.

Radovan Karadzic und Ratko Mladic: Der eine sitzt hinter Gitter, nach dem anderen wird noch gefahndet.
Radovan Karadzic und Ratko Mladic: Der eine sitzt hinter Gitter, nach dem anderen wird noch gefahndet.
Keystone

Der zuständige Anklagevertreter Vladimir Vukcevic sagte der Nachrichtenagentur AP, er gehe davon aus, dass sich der flüchtige frühere bosnisch-serbische Militärchef in Serbien aufhalte. Er glaube nicht, dass sich Mladic in seinem Erscheinungsbild völlig geändert habe, wie dies beispielsweise der damalige politische Führer der bosnischen Serben, Radovan Karadzic, getan hat, der im Juli festgenommen wurde, so Vukcevic in Belgrad. Beide hätten zwei völlig verschiedene Persönlichkeitsstrukturen.

Das Uno-Kriegsverbrechertribunal wirft beiden Völkermord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. Sie sollen die Hauptverantwortliche für das Massaker von Srebrenica sein, bei dem 1995 etwa 8000 muslimsche Männer getötet wurden.

AP/cpm

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch