Nach annullierter Wahl: Nun gibt es auch aus Erdogans Partei Kritik

Der ehemalige türkische Präsident Gül und Ex-Premier Davutoglu haben sich klar gegen den Entscheid der türkischen Wahlbehörde gestellt.

Uneinig nach der annullierten Bürgermeister-Wahl: Präsident Recep Tayyip Erdogan und sein Vorgänger Abdullah Gül. Archivbild: Keystone

Uneinig nach der annullierten Bürgermeister-Wahl: Präsident Recep Tayyip Erdogan und sein Vorgänger Abdullah Gül. Archivbild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Nach der Entscheidung der türkischen Wahlbehörde YSK für die Annullierung der Bürgermeister-Abstimmung in Istanbul gibt es Kritik auch aus der Regierungspartei AKP von Präsident Recep Tayyip Erdogan selbst.

Am späten Dienstagabend meldeten sich Ex-Premierminister und AKP-Mitglied Ahmet Davutoglu und Ex-Präsident Abdullah Gül in Tweets mit Kritik an der YSK zu Wort. Faire Wahlen seien ein Anker der Demokratie und für das Zugehörigkeitsgefühl von Bürgern, schrieb Davutoglu - «die Entscheidung der YSK widerspricht dem Recht und etablierten Praktiken und verletzt dieses Gefühl». Gül schrieb, «schade, wir haben nicht den mindesten Fortschritt gemacht».

Die Wahlbehörde YSK hatte die Wahl vom 31. März auf Antrag der Regierungspartei am Montagabend annulliert. In der Wahl war der AKP-Kandidat knapp unterlegen. Erdogan hatte kurz vor der Entscheidung öffentlich Druck auf die Wahlkommission ausgeübt. Davutoglu soll Medienberichten zufolge schon länger überlegen, eine neue Partei zu gründen, die der AKP Konkurrenz machen könnte. Am 22. April hatte er über soziale Medien unter anderem die Zusammenarbeit der AKP mit den Ultranationalisten der MHP-Partei kritisiert. Die trage eine Mitschuld an der Wahlniederlage in Istanbul. (red/sda)

Erstellt: 08.05.2019, 15:15 Uhr

Artikel zum Thema

Annullation der Wahl dürfte sich für Erdogan als Fehler erweisen

Kommentar Die Wahlbehörde hat sich selbst entmachtet und die Türkei in eine Verfassungskrise gestürzt. Erste Konsequenzen sind bereits zu spüren. Mehr...

Wahlbehörde beugt sich dem Druck von Erdogan

Die Bürgermeisterwahl in Istanbul wird wiederholt. Die säkulare Partei CHP von Wahlsieger Imamoglu beruft eine Krisensitzung ein. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.

Kommentare

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Ganz schön angeknipst: Ein Mitglied des Bingo Zirkus Theater steht anlässlich des 44. internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo auf der Bühne. (16. Januar 2020)
(Bild: Daniel Cole ) Mehr...