Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Nach Mafia-Skandalen bröckelt Roms Stadtregierung

Will Bürgermeister bleiben: Der 60-jährige Ignazio Marino.

Bereits 50 Festnahmen

Römische Mafia eigenständig

Bekanntes Restaurant geschlossen

SDA/kko