Zum Hauptinhalt springen

Neutrales Schweden gibt sich eine Berufsarmee

Das nordeuropäische Land hat die Wehrpflicht abgeschafft und die Streitkräfte um 90 Prozent reduziert. Jetzt sucht es Freiwillige.

Schwitzend kämpfen sich die beiden 18-jährigen Maturanden Victor Ubillus und Johan Andrén ins Ziel. Eben haben sie im Ausbildungszentrum der schwedischen Armee im Stockholmer Stadtteil Östermalm einen 5000-Meter-Lauf hinter sich gebracht, die abschliessende von fünf Disziplinen ihrer Aushebung. Ubillus und Andrén gehören zur allerletzten Gruppe junger Schweden, die in diesen Tagen zur Aushebung im Rahmen der allgemeinen Wehrpflicht aufgeboten worden sind. «Ab der kommenden Woche sehen wir hier nur noch Freiwillige», sagt der Aushebungsoffizier Leif Magnusson. Er weiss nicht so recht, ob ihn das freuen soll oder nicht.

Aufbau einer Rüstungsindustrie

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.