Es war eine Buk-Rakete – Ukraine hätte Luftraum sperren müssen

Ein niederländischer Bericht zur MH17-Katastrophe in der Ostukraine zeigt, dass eine russische Rakete beim Cockpit detonierte. Die 298 Opfer hätten beim Unglück im Juli 2014 rasch das Bewusstsein verloren.

(kko/vin/sda/afp)

(Erstellt: 13.10.2015, 12:10 Uhr)

Artikel zum Thema

Russland wehrt sich gegen MH17-Tribunal

Ein Jahr nach dem Abschuss von MH17 wollen die ermittelnden Länder ein Straftribunal einsetzen. Nicht so der Hauptbeschuldigte. Mehr...

«Jede Seite wirft beliebig Nebelkerzen»

Abschuss von MH17 Sind die russischen MH-17-Satellitenfotos doch keine Fälschung? Ein deutscher Bildforensiker hat seine Zweifel. Mehr...

«Der Kreml hat Satellitenfotos mit Photoshop gefälscht»

Abschuss von MH17 Russland macht Kiew für den Abschuss von Flug MH17 verantwortlich. Doch laut Experten hat der Kreml beim Beweismaterial mit Photoshop manipuliert. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Blogs

History Reloaded Was Lavater Köbi Kuhn voraushatte

Mamablog «And the Bobby-Car goes to …»

Die Welt in Bildern

Aufgeblasen, aber nicht abgehoben: Vor dem Start in Chateau-d'Oex kontrollieren Besatzungsmitglieder die Hülle ihres Heissluftsballons. In der Schweizer Berggemeinde findet bis derzeit die 42. Internationalen Heissluftballonwoche statt. (26. Januar 2020)
(Bild: Jean-Christophe Bott) Mehr...