Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

«Norbert Hofer an der Spitze Österreichs wäre ein übles Signal»

Norbert Hofer, Präsidentschaftskandidat der FPÖ, anlässlich einer Wahlkampfveranstaltung Ende August in Wien.
Grünen-Kandidat Alexander Van der Bellen gewann die Wahl vom 22. Mai, die aber wegen formaler Fehler annulliert wurde.
Die Hofburg in Wien ist der Amtssitz des österreichischen Bundespräsidenten. Dort soll der neue Staatschef am 26. Januar 2017 einziehen.
1 / 8

Österreichs Bundespräsidentenwahl ist zum Desaster verkommen. Der Sieg des Grünen Alexander Van der Bellen am 22. Mai wurde wegen formaler Fehler annulliert. Die Wahlwiederholung am 2. Oktober musste wegen defekter Wahlkuverts auf den 4. Dezember verschoben werden. Was ist denn los bei Euch in Österreich?

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin