Österreich: Parlamentarierinnen verlassen aus Protest den Saal

Nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung ist der ehemalige Grünen-Politiker Peter Pilz ins Parlament zurückgekehrt. Bei seiner Vereidigung kommt es zum Eklat.

Eklat bei der Vereidigung von Peter Pilz. Video: Youtube/Medien-Sender


Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

2017 trat der prominente österreichische Grünen-Politiker Peter Pilz nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung zurück. Die Staatsanwaltschaft ermittelte, stellte die Ermittlungen aber Anfang des Jahres wieder ein.

Pilz forderte deshalb sein Parlamentsmandat wieder zurück, was er auch bekam. Bei seiner Vereidigung am Montag kam es jedoch zum Eklat.

Fast alle Parlamentarierinnen der anderen Fraktionen entschieden sich, vor der Vereidigung Pilz' den Nationalratssaal zu verlassen. Nur zwei Frauen, abgesehen von den weiblichen Abgeordneten der Liste Pilz, blieben sitzen – und alle Männer.

Pilz, ein Gründungsmitglied der österreichischen Grünen, hatte sich nach internen Querelen vor der Wahl von der Partei abgespalten. Er trat 2017 mit seiner Liste Pilz bei der Wahl an. Der Grünen-Ableger erhielt 4,4 Prozent der Stimmen und damit acht Sitze, die Grünen selbst flogen aus dem Parlament.

2013 soll er betrunken eine Frau begrapscht haben: Ex-Grünen-Politiker Peter Pilz. Bild: Keystone/Christian Bruna (nag)

Erstellt: 11.06.2018, 20:40 Uhr

Artikel zum Thema

Österreichischer Grünen-Gründer Pilz tritt zurück

Eine junge Frau warf ihm sexuelle Belästigung vor. Jetzt hat Peter Pilz die Konsequenzen gezogen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Sea Happy – abtauchen und Marken sammeln

Füllen Sie beim täglichen Einkauf Ihre Sea Happy Sammelkarte und freuen Sie sich über Geschenke mit Unterwasser-Flair.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Logenplätze: Die Bewohner der nepalesischen Ortschaft Bode verfolgen den Nil-Barahi-Maskentanz von ihren Fenstern aus. Während des jährlichen Fests verkleiden sich Tänzer als Gottheiten und ziehen durch die Strassen. (20. August 2019)
(Bild: Navesh Chitrakar) Mehr...