Stichwort:: UNO

News

Ozonkiller aus China

In Ostchina wird die weltweit verbotene Substanz FCKW-11 weiterhin produziert, wie Empa-Forscher nachweisen konnten. Mehr...

Die Schweiz ist nur noch Mittelmass

Bei der Erwerbslosenquote sind wir auf Rang 18 abgerutscht. Da gibt es Länder, die viel besser als die Schweiz dastehen. Mehr...

Der Mensch verdrängt eine Million Tier- und Pflanzenarten

Erstmals seit 14 Jahren legen Experten eine globale Bestandsaufnahme der Artenvielfalt vor. Mehr...

Sudans Langzeitherrscher festgenommen

Omar al-Bashir putschte sich 1989 an die Macht. Nun hat das Militär den 75-Jährigen abgesetzt. Mehr...

Schweizer Devise: Abseitsstehen

Der Bundesrat widersetzt sich dem Parlament und sieht von einer Unterzeichnung des globalen Kernwaffenverbots ab. Er bleibt damit auf seiner eigenwilligen Linie. Mehr...

Liveberichte

«Sehr konstruktiv, geschäftsmässig und offen»

Erstmals seit über zwei Jahren trafen sich Barack Obama und Wladimir Putin zum bilateralen Gespräch. Mehr...

Israel wegen möglichem Hamas-Anschlag in Alarmbereitschaft

Vor der UN-Vollversammlung hielt Mahmud Abbas heute seine lang erwartete Rede. Nach dem Antrag des palästinensischen Präsidenten fürchtet Israel nun einen Anschlag seitens der Hamas. Mehr...

Interview

Artensterben in der Schweiz: «Das kommt uns teuer zu stehen»

Interview Unsere Lebensqualität hängt von der Natur und ihrer Vielfalt ab. Was wir tun können, um sie zu erhalten, sagt Markus Fischer vom Weltbiodiversitätsrat. Mehr...

«Die Bevölkerung lebt in furchtbarer Angst»

SonntagsZeitung In Idlib zeichnet sich die letzte Schlacht in Syrien ab. Adrian Zimmermann vom IKRK befürchtet einen Giftgaseinsatz und kritisiert, dass Kriegsparteien humanitäre Hilfe instrumentalisieren. Mehr...

«Das IKRK ist oft alleine dort, wo es wirklich implodiert»

SonntagsZeitung Peter Maurer, Chef des Roten Kreuzes, über humanitäre Hilfe als Wirtschaftsmodell, Ignazio Cassis’ Kritik am Hilfswerk UNRWA und die Frage, ob die Welt ein besserer Ort wird. Mehr...

«Der Friedensprozess wurde eingeschläfert wie ein alter Hund»

Interview Die Europäer wollen für Israel und Palästina eine Zweistaatenlösung. Unmöglich, sagt Historiker Tom Segev. Mehr...

«Unerträglich, wie die UNO versagt»

Interview Carla Del Ponte beklagt die Straflosigkeit von Kriegsverbrechern im Syrien-Konflikt. Dennoch hat sie Hoffnung auf Gerechtigkeit. Mehr...

Hintergrund

Eine fortschrittliche Drogenpolitik ist ganz im Sinne von Kofi Annan

Gastbeitrag Der verstorbene UNO-Generalsekretär hat sich für eine Drogenpolitik eingesetzt, die Konsumenten entkriminalisiert und ihnen Zugang zu Medikamenten verschafft. Seine Arbeit wird fortgesetzt. Mehr...

Schweizer Behörde plante Flucht nach Südafrika

Banker und Diplomaten bemühten sich um ein Plätzchen im Apartheid-Land, zeigen bisher unbekannte Dokumente. Mehr...

Ein Präsident, der Bosnien zerstört

Staatschef Milorad Dodik will das Balkanland auflösen, das er regiert. Er verhöhnt die Kriegsopfer, bildet paramilitärische Einheiten und träumt von einem grossserbischen Staat. Mehr...

Berset lässt Besuch bei Saudis platzen

Der SP-Bundesrat blieb einem von Saudiarabien organisierten Ministertreffen fern – und sendet damit ein auffälliges Signal aus. Mehr...

Vorwürfe in der Endlosschlaufe

Luftangriffe, abgeschossene Kampfjets und markige Sprüche von Spitzenpolitikern in Delhi und Islamabad. Der Konflikt um Kashmir ist zurück, und zwar so heftig wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Mehr...

Meinung

Es braucht Sanktionen und mehr

Kommentar Die Lage in Libyen ist brandgefährlich. Europa muss sich nun endlich stärker engagieren. Mehr...

Frankreichs Visionen sind für Deutschland nur ein Hirngespinst

Analyse Der französische Präsident Emmanuel Macron muss die deutsche Reaktion auf sein Wunschbild für Europa als Affront empfinden. Mehr...

Willkommen, UNO-Folterexperten!

Kommentar Damit das Licht der Inspektoren in die schmutzigen Ecken der Welt gelangt, muss sich die Schweiz ausleuchten lassen. Mehr...

Der Zeughäusler

Kolumne Was ein Kasernenhof, der Ausnahmezustand in der Sowjetunion und der UNO-Migrationspakt gemeinsam haben. Mehr...

Wem gehört die Aussenpolitik?

Kommentar Aussenpolitik war einst das Privileg des Bundesrats. Doch diese Alleinherrschaft wurde Schritt für Schritt eingeschränkt. Mehr...

Service

«Schon heute haben Behinderte ein Anrecht auf einen Platz nach Wahl»

Recht & Konsum Warum die UNO-Behindertenrechtskonvention im Kanton Zürich noch kein Thema ist. Mehr...

Nur in Bern können Behinderte über ihre Betreuung bestimmen

Recht & Konsum In den meisten Kantonen sind die Vorgaben der UNO-Behindertenrechtskonvention bisher kein Thema. Mehr...

Auch Kinos müssen für Behinderte zugänglich sein

Menschen mit Behinderungen waren in der Schweiz bisher nicht umfassend vor Diskriminierung geschützt. Das ändert sich nun mit der UNO-Konvention für Behindertenrechte. Mehr...

Bildstrecken


10 Jahre UNO-Mitgliedschaft der Schweiz
Die Schweiz ist seit dem 10. September 2002 offizielles Mitglied der Vereinten Nationen. Wie sie sich in der UNO behauptet.

Empfang für Joseph Deiss
Joseph Deiss, Präsident der UNO-Generalversammlung, wurde in Freiburg offiziell empfangen.




Ozonkiller aus China

In Ostchina wird die weltweit verbotene Substanz FCKW-11 weiterhin produziert, wie Empa-Forscher nachweisen konnten. Mehr...

Die Schweiz ist nur noch Mittelmass

Bei der Erwerbslosenquote sind wir auf Rang 18 abgerutscht. Da gibt es Länder, die viel besser als die Schweiz dastehen. Mehr...

Der Mensch verdrängt eine Million Tier- und Pflanzenarten

Erstmals seit 14 Jahren legen Experten eine globale Bestandsaufnahme der Artenvielfalt vor. Mehr...

Sudans Langzeitherrscher festgenommen

Omar al-Bashir putschte sich 1989 an die Macht. Nun hat das Militär den 75-Jährigen abgesetzt. Mehr...

Schweizer Devise: Abseitsstehen

Der Bundesrat widersetzt sich dem Parlament und sieht von einer Unterzeichnung des globalen Kernwaffenverbots ab. Er bleibt damit auf seiner eigenwilligen Linie. Mehr...

Bundesrat will Atomwaffen nicht verbieten

Trotz Aufforderung des Parlaments will die Schweizer Regierung das UNO-Abkommen über ein Atomwaffenverbot vorerst nicht ratifizieren. Mehr...

Rekordanstieg des Meeresspiegels «gibt Anlass zu grosser Sorge»

2018 ist der Meeresspiegel aussergewöhnlich stark gestiegen. Zum Zögern sei keine Zeit mehr, warnt UNO-Generalsekretär Guterres. Mehr...

Schweiz zahlte für nordkoreanische Bürokraten

765 Millionen Franken investierte die Schweiz in globale Umweltfonds. Nun zeigt eine Liste, was mit dem Geld mitfinanziert wurde. Mehr...

Finnland ist das glücklichste Land der Welt

Die UNO hat den Weltglücksbericht vorgestellt. Darin liegen die skandinavischen Länder vorne. Die Schweiz verfehlt die Top 5. Mehr...

Polizeigewalt gegen Gelbwesten muss untersucht werden

Video Die UNO-Menschenrechtskommissarin dringt auf einen Dialog zwischen der französischen Regierung und der Protestbewegung. Mehr...

Nationen spenden 2,6 Milliarden Franken für Jemen

Die UNO-Mitgliedstaaten wollen die Not im Bürgerkrieg lindern. Darunter hat es auch zwiespältige Spenden. Mehr...

Trump hat eine neue Wunschkandidatin

Die bisherige US-Botschafterin in Kanada soll Botschafterin der Vereinten Nationen werden. Das hat der Präsident bekannt gegeben. Mehr...

Trumps Wunschkandidatin zieht ihre Bewerbung zurück

Video Heather Nauert will nicht mehr US-Botschafterin an der UNO werden. Der US-Präsident hatte sie erst vor kurzem nominiert. Mehr...

UNO-Bericht: Kims Raketenprogramm ist «intakt»

Video Experten der Vereinten Nationen sind der Ansicht, dass Nordkorea seine Raketen in zivilen Einrichtungen versteckt. Und Sanktionen seien ineffektiv. Mehr...

Folterexperten untersuchen die Schweiz

Sechs UNO-Spezialisten besuchen Gefängnisse und Asylheime. Nicht einmal der Bund weiss, was sie genau tun, wofür sie sich interessieren und wo sie sich aufhalten. Mehr...

«Sehr konstruktiv, geschäftsmässig und offen»

Erstmals seit über zwei Jahren trafen sich Barack Obama und Wladimir Putin zum bilateralen Gespräch. Mehr...

Israel wegen möglichem Hamas-Anschlag in Alarmbereitschaft

Vor der UN-Vollversammlung hielt Mahmud Abbas heute seine lang erwartete Rede. Nach dem Antrag des palästinensischen Präsidenten fürchtet Israel nun einen Anschlag seitens der Hamas. Mehr...

Artensterben in der Schweiz: «Das kommt uns teuer zu stehen»

Interview Unsere Lebensqualität hängt von der Natur und ihrer Vielfalt ab. Was wir tun können, um sie zu erhalten, sagt Markus Fischer vom Weltbiodiversitätsrat. Mehr...

«Die Bevölkerung lebt in furchtbarer Angst»

SonntagsZeitung In Idlib zeichnet sich die letzte Schlacht in Syrien ab. Adrian Zimmermann vom IKRK befürchtet einen Giftgaseinsatz und kritisiert, dass Kriegsparteien humanitäre Hilfe instrumentalisieren. Mehr...

«Das IKRK ist oft alleine dort, wo es wirklich implodiert»

SonntagsZeitung Peter Maurer, Chef des Roten Kreuzes, über humanitäre Hilfe als Wirtschaftsmodell, Ignazio Cassis’ Kritik am Hilfswerk UNRWA und die Frage, ob die Welt ein besserer Ort wird. Mehr...

«Der Friedensprozess wurde eingeschläfert wie ein alter Hund»

Interview Die Europäer wollen für Israel und Palästina eine Zweistaatenlösung. Unmöglich, sagt Historiker Tom Segev. Mehr...

«Unerträglich, wie die UNO versagt»

Interview Carla Del Ponte beklagt die Straflosigkeit von Kriegsverbrechern im Syrien-Konflikt. Dennoch hat sie Hoffnung auf Gerechtigkeit. Mehr...

«Die Gewalt kann jederzeit gestoppt werden»

Interview Alexander Hug, stellvertretender Leiter der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine, wirft den Konfliktparteien vor, sie suchten Krieg statt Frieden. Mehr...

«Sommaruga ist sehr engagiert»

Interview EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos unterstützt Bundesrätin Simonetta Sommaruga, die Migranten aus Libyen nach Europa umsiedeln will. Mehr...

Kofi Annan: «Die Bürger sind wütend geworden»

Paradise Papers Der frühere UNO-Generalsekretär Kofi Annan über seinen Kampf gegen die Ausbeutung Afrikas und über den Fall Glencore im Kongo. Mehr...

«Nicolás Maduro hat in Venezuela keine Diktatur errichtet»

Interview Der Genfer Soziologe Jean Ziegler ist überzeugt davon, dass die USA schuld sind an der Krise im südamerikanischen Land. Mehr...

«Je weniger Schwarzarbeit, desto weniger illegale Einwanderung»

Interview UNO-Sonderberichterstatter François Crépeau glaubt, dass die grosse Nachfrage nach billigen Arbeitskräften die Hauptursache für die Massenmigration nach Europa ist. Mehr...

«Ich mag diesen Missbrauch»

Interview Milo Rau hat im Kongo ein Gerichtsverfahren über Krieg und Kapitalismus inszeniert und gefilmt. Auch seine Kunst ist in die Ausbeutung eines Landes verstrickt. Mehr...

«Extreme Gewalt entsteht nicht einfach aus dem Nichts»

Interview Die Genfer Juristin Sévane Garibian erforscht das Schrecklichste, was Menschen einander antun können. Mehr...

«Unser Respekt gegenüber Menschenrechten ist makellos»

Venezuelas Botschafter in der Schweiz, César Méndez, sieht Präsident Maduro und sich selbst auf der richtigen Seite der Geschichte. Mehr...

«Es fehlt der politische Wille für einen besseren Schutz der Meere»

Interview Seerechtsexpertin Nele Matz-Lück sagt, die Ozeankonferenz der Vereinten Nationen könne keines der dringenden Umweltprobleme lösen. Mehr...

«Europa hat am meisten zu verlieren»

Interview Für den amerikanischen Strategieexperten Ian Bremmer ist klar: Trumps Aussenpolitik wird Putins Russland aufwerten und Europa im Stich lassen. Mehr...

Eine fortschrittliche Drogenpolitik ist ganz im Sinne von Kofi Annan

Gastbeitrag Der verstorbene UNO-Generalsekretär hat sich für eine Drogenpolitik eingesetzt, die Konsumenten entkriminalisiert und ihnen Zugang zu Medikamenten verschafft. Seine Arbeit wird fortgesetzt. Mehr...

Schweizer Behörde plante Flucht nach Südafrika

Banker und Diplomaten bemühten sich um ein Plätzchen im Apartheid-Land, zeigen bisher unbekannte Dokumente. Mehr...

Ein Präsident, der Bosnien zerstört

Staatschef Milorad Dodik will das Balkanland auflösen, das er regiert. Er verhöhnt die Kriegsopfer, bildet paramilitärische Einheiten und träumt von einem grossserbischen Staat. Mehr...

Berset lässt Besuch bei Saudis platzen

Der SP-Bundesrat blieb einem von Saudiarabien organisierten Ministertreffen fern – und sendet damit ein auffälliges Signal aus. Mehr...

Vorwürfe in der Endlosschlaufe

Luftangriffe, abgeschossene Kampfjets und markige Sprüche von Spitzenpolitikern in Delhi und Islamabad. Der Konflikt um Kashmir ist zurück, und zwar so heftig wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Mehr...

Auf der Flucht vor Familie und Islam

Porträt Die 18-jährige Rahaf Mohammed al-Qunun versucht, ihrer Familie in Saudiarabien zu entkommen. Die Welt verfolgt ihr Schicksal. Mehr...

Viel Theater in Palermo

Italien will in seiner instabilen Ex-Kolonie Libyen wieder Mittler sein – und Frankreich in die Schranken weisen. Die kurze Gästeliste beim Gipfel zeigt aber, dass die nationalistische Regierung isoliert ist. Mehr...

Zu Höherem berufen

Nikki Haley tritt als UNO-Botschafterin der USA ab. Das dürfte kein Abschied von der grossen Politik sein – ganz im Gegenteil. Mehr...

Kongo erhöht Abgaben auf Bodenschätze

Seit Leopold II. wird das Land von Plünderern regiert. Nun verspricht der Präsident Wohlstand – wer profitiert? Mehr...

Beweise sammeln gegen Bashar al-Assad

Der Diktator hat den Bürgerkrieg in Syrien mit äusserster Brutalität gewonnen. Den Opfern bleibt eine letzte Hoffnung. Mehr...

«Immerhin haben sie mich nicht gegrillt»

Porträt Die neue UNO-Kommissarin für Menschenrechte wurde einst selbst gefoltert: Michelle Bachelet – Chiles Ex-Präsidentin. Mehr...

Linker «Messias» will Mexiko neu erfinden

Der neu gewählte Präsident von Mexiko, Andrés Manuel López Obrador, will die Korruption abschaffen und den Drogenkrieg beenden. Mehr...

Cassis, der Israel-Freund

Der Aussenminister macht in der Schweizer Israel-Politik einen Schwenker nach rechts – das zeigen mehrere seiner Aussagen. Mehr...

Jagd auf die umgebauten Boeings der Diktatoren

Ein Planespotter und ein Journalist arbeiten zusammen – beide interessieren sich für Privatjets. Mehr...

Ozonkiller-Stoff ist plötzlich wieder in der Atmosphäre

SonntagsZeitung US-Forscher melden, dass wieder grosse Mengen einer verbotenen FCKW-Substanz in Asien auftreten. Die Quellen sind noch nicht gefunden. Mehr...

Es braucht Sanktionen und mehr

Kommentar Die Lage in Libyen ist brandgefährlich. Europa muss sich nun endlich stärker engagieren. Mehr...

Frankreichs Visionen sind für Deutschland nur ein Hirngespinst

Analyse Der französische Präsident Emmanuel Macron muss die deutsche Reaktion auf sein Wunschbild für Europa als Affront empfinden. Mehr...

Willkommen, UNO-Folterexperten!

Kommentar Damit das Licht der Inspektoren in die schmutzigen Ecken der Welt gelangt, muss sich die Schweiz ausleuchten lassen. Mehr...

Der Zeughäusler

Kolumne Was ein Kasernenhof, der Ausnahmezustand in der Sowjetunion und der UNO-Migrationspakt gemeinsam haben. Mehr...

Wem gehört die Aussenpolitik?

Kommentar Aussenpolitik war einst das Privileg des Bundesrats. Doch diese Alleinherrschaft wurde Schritt für Schritt eingeschränkt. Mehr...

Wenn nicht die UNO, wer sonst?

Der gewaltsame Tod von zwei Mitarbeitern rückt die Weltorganisation ins Zwielicht. Nicht nur im Kongo. Mehr...

Wieso ist Afrika so arm?

Kolumne In dieser Rubrik beantworten unsere Redaktoren die am häufigsten gegoogelten Fragen. Mehr...

Die Eskalation ist nur noch schwer zu stoppen

Analyse Die Hamas und die israelische Armee zerstören mit ihren Raketen nicht nur Menschenleben. Sie gefährden weit über die aktuelle Krise hinaus die letzte Chance auf einen Friedensprozess. Mehr...

Amerika nimmt Abschied von seiner Führungsrolle

Analyse Präsident Donald Trump reisst die liberale Weltordnung ein. Damit schwächt er aber vor allem ein Land: sein eigenes. Mehr...

Sepp Blatter zum UNO-Botschafter

Kolumne Warum die Schweizer Kandidatur für den Sicherheitsrat keine gute Idee ist. Mehr...

Wer Millionen zahlt, soll auch mitreden

Kommentar Weshalb die neutrale Haltung der Schweiz mit einem Sitz im UNO-Sicherheitsrat nicht in Gefahr wäre. Mehr...

Die Begrenzten

Analyse Furcht und Abwehr bestimmen die Politik vieler Staaten gegenüber Schutzsuchenden. Mehr...

Wir brauchen ein Weltparlament

Gastbeitrag In der politischen Zuspitzung auf eine oder wenige Personen liegt ein Systemfehler der globalen Politik. Mehr...

«Niemand soll zurückgelassen werden»

Impact Journalism Gastbeitrag Am Impact Journalism Day stehen die globalen Ziele für eine nachhaltige Entwicklung im Zentrum. UNO-Generalsekretär Antonio Guterres erklärt, wie sie zu einer gerechten, friedlichen und wohlhabenden Welt führen. Mehr...

Die Gefahren des Medizintourismus

Kommentar Dank Banken und Spitälern, die ihre Kunden nicht genau überprüfen, können Jihadisten Schweizer Luxuskliniken in Anspruch nehmen. Mehr...

«Schon heute haben Behinderte ein Anrecht auf einen Platz nach Wahl»

Recht & Konsum Warum die UNO-Behindertenrechtskonvention im Kanton Zürich noch kein Thema ist. Mehr...

Nur in Bern können Behinderte über ihre Betreuung bestimmen

Recht & Konsum In den meisten Kantonen sind die Vorgaben der UNO-Behindertenrechtskonvention bisher kein Thema. Mehr...

Auch Kinos müssen für Behinderte zugänglich sein

Menschen mit Behinderungen waren in der Schweiz bisher nicht umfassend vor Diskriminierung geschützt. Das ändert sich nun mit der UNO-Konvention für Behindertenrechte. Mehr...

10 Jahre UNO-Mitgliedschaft der Schweiz
Die Schweiz ist seit dem 10. September 2002 offizielles Mitglied der Vereinten Nationen. Wie sie sich in der UNO behauptet.

Empfang für Joseph Deiss
Joseph Deiss, Präsident der UNO-Generalversammlung, wurde in Freiburg offiziell empfangen.


Das Versagen der Uno-Friedenstruppen
Die UNO räumt eine Mitschuld an der Vergewaltigung von 242 Frauen und Kindern in der Demokratischen Republik Kongo ein. Es ist nicht das erste Mal, dass ...

Stichworte

Autoren

International

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Weiterbildung

Lohncheck in Pflegeberufen

Qualifiziertes Pflegepersonal ist rar. Eine Pflegeinitiative setzt sich darum für höhere Löhne ein.