Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Päpste geraten in schlechte Gesellschaft

Der Star: Die 7 Millionen erwarteten Pilger kommen vor allem seinetwegen nach Rom, wo Franziskus am Sonntag, 27. April 2014, Papst Johannes Paul II. (Bild) und Papst Johannes XXIII. heiligsprechen wird.
Die Erinnerung ist noch frisch: Papst Johannes Paul II. ist erst 2005 verstorben. Zuvor war er 26 Jahre und 5 Monate lang Papst der römisch-katholischen Kirche. Ein längeres Pontifikat ist nur für Pius IX. belegt.
Auch das 13. Jahrhundert brachte einen heiligen Papst hervor: Coelestin V. war ein frommer Asket und Eremit, jedoch seiner Aufgabe nicht gewachsen. Nach fünfmonatiger Amtszeit dankte er ab.
1 / 7

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.