Stichwort:: Mariano Rajoy

News

Pablo Casado wird Nachfolger von Mariano Rajoy

Video Die konservative spanische Volkspartei hat einen neuen Chef. Die Wahl markiert einen Generationenwechsel und könnte einen Rechtsschwenk bedeuten. Mehr...

Spaniens Parlament stürzt Rajoy

Mindestens 176 Stimmen brauchte sein Herausforderer Pedro Sánchez beim Misstrauensvotum, es reichte knapp. Mehr...

Korruptionsskandal: Rajoy und seine Regierung sind angezählt

Gegen Spaniens Regierungschef formiert sich Widerstand: Sozialisten und liberale «Ciudadanos» bringen sich in Stellung. Mehr...

Eine Wahl ohne strahlenden Sieger

In Katalonien sind über 80 Prozent der Wähler an die Urne gegangen. Sie haben dem Separatisten Puigdemont den Rücken gestärkt und Premier Rajoy gedemütigt. Mehr...

Rajoys Versprechen, Puigdemonts Exilpläne

Spaniens Ministerpräsident macht Wahlkampf im Feindesland, sein Gegenspieler bereitet sich in Brüssel vor. Mehr...

Interview

«Spanien wird nicht entzweit»

Interview Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy ist entschlossen, Kataloniens Unabhängigkeit zu verhindern. Den Sezessionisten wirft er Populismus und mangelnde Gesetzestreue vor. Mehr...

Hintergrund

Ära Rajoy nach sieben Jahren zu Ende

Mit Stimmen der katalanischen Abgeordneten hat der Sozialist Sánchez Spaniens Premier Rajoy gestürzt. Dem neuen Regierungschef ist die Einheit des Landes aber ebenso wichtig wie dem alten. Mehr...

Ein Streit, der Familien spaltet und Freunde entzweit

Katalonien wählt am Donnerstag ein neues Regionalparlament – und entscheidet damit über mehr als nur die eigene Zukunft. Mehr...

Die schlagfertige neue Statthalterin Barcelonas

Während Hunderttausende Spanier ihre Unterstützung für die Zwangsmassnahmen gegen Katalonien kundtun, empfinden Separatisten die Wahl der neuen Statthalterin als herabsetzend. Mehr...

Der bittere Wille zur Eskalation

Das Parlament von Barcelona stimmt für eine katalanische Republik. Damit geht der Lebenstraum von Carles Puigdemont aber nicht in Erfüllung. Mehr...

Ein Beamter ohne Gespür

Spaniens Premierminister Mariano Rajoy hat seine erzkonservative Partei behutsam in die Moderne geführt. Doch im Umgang mit Katalonien hat er jede Gelegenheit zum Ausgleich verstreichen lassen. Mehr...

Meinung

Was Sanchez' Machtübernahme für Spanien bedeutet

Analyse Der Sozialist Sanchez löst den Bürgerlichen Rajoy ab. Allerdings ist längst nicht ausgemacht, wie lange sich der neue Premier halten wird. Mehr...

Kataloniens Ex-Premier will per Video regieren

Analyse Carles Puigdemont hat in Brüssel kaum Freunde gefunden, aber viel Selbstbewusstsein gewonnen. Mehr...

Es sieht düster aus

Kommentar Dass Rajoy zur Vernunft kommt und sich bereit erklärt, mit den Separatisten über zusätzliche Autonomierechte zu verhandeln, ist nicht zu erwarten. Mehr...

Kataloniens Separatisten irren sich gewaltig

Analyse 48 Prozent der Stimmen, 70 von 135 Parlamentssitzen: Das Ergebnis als Mandat für eine Loslösung von Madrid zu betrachten, ist allerdings eine groteske Fehleinschätzung. Mehr...

Der König könnte den Kulturkampf beenden

Analyse Am Donnerstag wählen die Katalanen ein neues Parlament. Die Verfechter der Unabhängigkeit wie die Verteidiger der spanischen Einheit setzen auf Konfrontation. Mehr...

Service

So geht es weiter im Streit zwischen Barcelona und Madrid

Wie kann die spanische Regierung auf die angedachte Unabhängigkeitserklärung Kataloniens reagieren? Kommt es zu neuer Gewalt? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Mehr...

Bildstrecken


Die «Empörten» in Spanien: Verpatzter Jahrestag
Zum ersten Jahrestag ihrer Bewegung wollten die «Indignados» den Protest gegen das Spardiktat neu aufleben lassen. Doch die Polizei machte ihnen einen ...


Pablo Casado wird Nachfolger von Mariano Rajoy

Video Die konservative spanische Volkspartei hat einen neuen Chef. Die Wahl markiert einen Generationenwechsel und könnte einen Rechtsschwenk bedeuten. Mehr...

Spaniens Parlament stürzt Rajoy

Mindestens 176 Stimmen brauchte sein Herausforderer Pedro Sánchez beim Misstrauensvotum, es reichte knapp. Mehr...

Korruptionsskandal: Rajoy und seine Regierung sind angezählt

Gegen Spaniens Regierungschef formiert sich Widerstand: Sozialisten und liberale «Ciudadanos» bringen sich in Stellung. Mehr...

Eine Wahl ohne strahlenden Sieger

In Katalonien sind über 80 Prozent der Wähler an die Urne gegangen. Sie haben dem Separatisten Puigdemont den Rücken gestärkt und Premier Rajoy gedemütigt. Mehr...

Rajoys Versprechen, Puigdemonts Exilpläne

Spaniens Ministerpräsident macht Wahlkampf im Feindesland, sein Gegenspieler bereitet sich in Brüssel vor. Mehr...

Puigdemonts Mitstreiter kehren zurück – er nicht

Den abgesetzten Mitgliedern der katalanischen Regierung droht in Spanien ein Prozess. Lesen Sie die Ereignisse in der Katalonien-Krise vom 19. bis am 31. Oktober 2017 nach. Mehr...

Rajoy vor den Toren

Video Der spanische Premier will die katalanische Regierung diese Woche entmachten und die Autonomie aussetzen. In Barcelona demonstrieren Zehntausende dagegen. Mehr...

Rajoy gewinnt den Machtkampf

Spaniens Regierung beschliesst die Absetzung der Regionalregierung in Barcelona. Die Entmachtung der katalanischen Führung soll sich schrittweise vollziehen. Mehr...

Die schweren Fehler des Mariano Rajoy

Der spanische Premierminister hat entscheidend zur Eskalation der Katalonien-Krise beigetragen. Mehr...

Spaniens Ministerpräsident Rajoy verzichtet auf Regierungsbildung

Spaniens scheidender Premier ist mit seinem Versuch zur Bildung einer neuen Regierung gescheitert. Mariano Rajoy hat den Auftrag des Königs abgelehnt. Mehr...

Rajoy fällt auf Telefonscherz herein

Der Stimmenimitator eines Radios gab sich als Regierungschef Kataloniens aus und wurde mit dem spanischen Ministerpräsidenten verbunden. Dieser hatte keine Freude. Mehr...

Italienische Verhältnisse in Spanien

Die konservative Volkspartei bleibt stärkste Kraft, verliert aber dramatisch an Stimmen. Die Sozialisten behaupten vor der Protestpartei Podemos Platz 2. Wer die nächste spanische Regierung bildet, ist völlig offen. Mehr...

Wie viele Stimmen büsst Rajoy ein?

Die Urnen in Spanien sind geöffnet: Experten rechnen damit, dass die Konservativen keine absolute Mehrheit erringen werden. Mehr...

Katalanen wollen bis 2017 unabhängig sein

Die katalanischen Separatisten sehen sich nach dem Sieg bei den Regionalwahlen auf Kurs. Die Linksradikalen rufen zum zivilen Ungehorsam auf, ihr Chef verabschiedet sich schon von Spanien. Mehr...

Podemos-Chef Iglesias tritt gegen Rajoy an

In Spanien hat die aufstrebende Linkspartei Podemos offiziell ihren Spitzenkandidaten für die anstehende Parlamentswahl nominiert: Pablo Iglesias. Mehr...

«Spanien wird nicht entzweit»

Interview Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy ist entschlossen, Kataloniens Unabhängigkeit zu verhindern. Den Sezessionisten wirft er Populismus und mangelnde Gesetzestreue vor. Mehr...

Ära Rajoy nach sieben Jahren zu Ende

Mit Stimmen der katalanischen Abgeordneten hat der Sozialist Sánchez Spaniens Premier Rajoy gestürzt. Dem neuen Regierungschef ist die Einheit des Landes aber ebenso wichtig wie dem alten. Mehr...

Ein Streit, der Familien spaltet und Freunde entzweit

Katalonien wählt am Donnerstag ein neues Regionalparlament – und entscheidet damit über mehr als nur die eigene Zukunft. Mehr...

Die schlagfertige neue Statthalterin Barcelonas

Während Hunderttausende Spanier ihre Unterstützung für die Zwangsmassnahmen gegen Katalonien kundtun, empfinden Separatisten die Wahl der neuen Statthalterin als herabsetzend. Mehr...

Der bittere Wille zur Eskalation

Das Parlament von Barcelona stimmt für eine katalanische Republik. Damit geht der Lebenstraum von Carles Puigdemont aber nicht in Erfüllung. Mehr...

Ein Beamter ohne Gespür

Spaniens Premierminister Mariano Rajoy hat seine erzkonservative Partei behutsam in die Moderne geführt. Doch im Umgang mit Katalonien hat er jede Gelegenheit zum Ausgleich verstreichen lassen. Mehr...

Hoffen auf den Wandel

Spanien wählt morgen ein neues Parlament. Zwei Männer mischen den Politbetrieb gehörig auf: Pablo Iglesias und Albert Rivera. Beide versprechen einen politischen Neuanfang. Mehr...

Die spanische Merkel

«Ist man jung, weiblich und klein, sehen dich alle als verwundbar», sagt Soraya Sàenz de Santamaría. Wer das denkt, hat Unrecht. Denn Sàenz hat Chancen auf das spanische Premier-Amt. Mehr...

Spanien steht vor einem Umbruch

Die Spanier wählen morgen neue Regionalparlamente. Für die Regierung Rajoy ist das ein Test für die nationalen Wahlen im Herbst. Sie wird ihn kaum bestehen. Mehr...

Aussitzen und schweigen

Analyse Spaniens Ministerpräsident Mariano Rajoy beschwört den Aufschwung – und triumphiert zu Unrecht. Mehr...

Ein Tiefschlag für Rajoys Prestigeprojekt

Hintergrund Spanien besitzt nach China das zweitgrösste Hochgeschwindigkeitsnetz für Züge. Infrage gestellt wird es nicht erst seit dem Unfall bei Santiago de Compostela – aus ökonomischer Perspektive ist es kaum zu rechtfertigen. Mehr...

Anleger zittern vor dem Cavaliere

Analyse Sein Comeback sorgt für Nervosität: Kommt Silvio Berlusconi erneut an die Macht, droht ein Wiederaufflammen der Krise in Italien. Auch aus Spanien droht der Eurozone neues Ungemach. Mehr...

Vom Parteibuchhalter zum Multimillionär

Spaniens Regierungspartei Partido Popular wird von einem Betrugsskandal erschüttert. Im Zentrum der Affäre stehen Bankkonten in der Schweiz. Mehr...

Top oder Flop: Drei Szenarien für den EU-Gipfel

Entscheidet sich am EU-Gipfel heute und morgen die Zukunft des Euro? Die Varianten von «alles wird gut» bis «Untergang» für das Brüsseler Treffen. Mehr...

Merkels «historische» Woche der Entscheidung

Gleich zwei Mal tritt die deutsche Bundeskanzlerin in den kommenden Tagen vor das Parlament – vor und nach dem EU-Gipfel. Können die anderen EU-Staatschefs Merkel zu mehr Zugeständnissen bewegen? Mehr...

Ein Kaleidoskop des Düsteren

Analyse Neue Armut, zerschlagene Mythen, Kathedralen in der Wüste: Spanien präsentiert sich zum Regierungswechsel in ernüchterter Verfassung. Mehr...

Was Sanchez' Machtübernahme für Spanien bedeutet

Analyse Der Sozialist Sanchez löst den Bürgerlichen Rajoy ab. Allerdings ist längst nicht ausgemacht, wie lange sich der neue Premier halten wird. Mehr...

Kataloniens Ex-Premier will per Video regieren

Analyse Carles Puigdemont hat in Brüssel kaum Freunde gefunden, aber viel Selbstbewusstsein gewonnen. Mehr...

Es sieht düster aus

Kommentar Dass Rajoy zur Vernunft kommt und sich bereit erklärt, mit den Separatisten über zusätzliche Autonomierechte zu verhandeln, ist nicht zu erwarten. Mehr...

Kataloniens Separatisten irren sich gewaltig

Analyse 48 Prozent der Stimmen, 70 von 135 Parlamentssitzen: Das Ergebnis als Mandat für eine Loslösung von Madrid zu betrachten, ist allerdings eine groteske Fehleinschätzung. Mehr...

Der König könnte den Kulturkampf beenden

Analyse Am Donnerstag wählen die Katalanen ein neues Parlament. Die Verfechter der Unabhängigkeit wie die Verteidiger der spanischen Einheit setzen auf Konfrontation. Mehr...

Wie man Separatisten züchtet

Analyse Madrid und Barcelona könnten von Südtirol lernen. Mehr...

Muss sich Puigdemont ins Ausland absetzen?

Analyse Madrid könnte heute Artikel 155 aktivieren. Dem katalanischen Regierungschef droht die Verhaftung. Mehr...

Sturheit hat ihren Preis

Analyse Madrid wird die Führung Kataloniens unter Carles Puigdemont morgen wohl absetzen. Es ist allerdings fraglich, ob der spanische Premier Mariano Rajoy damit das Problem löst. Mehr...

Ein offenes Wort unter Freunden

Analyse Mariano Rajoys konservative Parteifreunde sind in ganz Europa an der Macht. Höchste Zeit, dass sie sich einmischen. Mehr...

Ein Neuanfang für Spanien

Kommentar Korrespondent Martin Dahms über die Regierungskrise in Spanien. Mehr...

Wenigstens ein Hoffnungsträger

Analyse Ein historischer Wahltag in Spanien hat ohne Sieger geendet. Zwei gleich starke Lager und wenig Lust auf eine Grosse Koalition machen die Regierungsbildung zum Kunststück. Mehr...

Es droht ein gewaltiges Chaos

Analyse Die katalanischen Separatisten wollen eine eigene Republik. Mehr...

In Spanien unter Freunden

Analyse Die mächtigen Politiker schützen sich gegenseitig. Mehr...

Abschiedsgala eines Angezählten

Analyse Der spanische Premier Mariano Rajoy hält sich zugute, sein Land vor dem Rettungsschirm gerettet zu haben. Doch das Volk misstraut ihm. Mehr...

Spaniens Politik steckt in einer tiefen Krise

Analyse Das Zweiparteiensystem zerfällt wegen diverser Skandale. Das nützt der neuen Protestpartei Podemos. Mehr...

So geht es weiter im Streit zwischen Barcelona und Madrid

Wie kann die spanische Regierung auf die angedachte Unabhängigkeitserklärung Kataloniens reagieren? Kommt es zu neuer Gewalt? Antworten auf die wichtigsten Fragen. Mehr...

Die «Empörten» in Spanien: Verpatzter Jahrestag
Zum ersten Jahrestag ihrer Bewegung wollten die «Indignados» den Protest gegen das Spardiktat neu aufleben lassen. Doch die Polizei machte ihnen einen ...

Stichworte

Autoren

International

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!