Stichwort:: Silvio Berlusconi

News

«Bunga Bunga»-Zeugin wurde laut Ermittlern nicht ermordet

Imane Fadil sagte im Prozess um Sexpartys gegen Berlucsconi aus. Im März wurde sie tot aufgefunden. Ermittler gaben nun die Todesursache bekannt. Mehr...

«ProSiebenSat.1» will nicht mit Berlusconi

Aus der Fusions-Traum für das Medienimperium der Berlusconi-Familie. Doch offenbar gibt es noch andere Pläne. Mehr...

Berlusconi steigt bei ProSiebenSat.1 ein

Die Mailänder Privatsendergruppe Mediaset von Italiens früherem Regierungschef Berlusconi ist als Grossaktionär bei ProSiebenSat.1 eingestiegen. Mehr...

«Ich habe um mein Leben gezittert»

Silvio Berlusconi hat das Spital verlassen. Er habe sich gut von seiner Darm-Operation erholt, sagt er. Mehr...

Silvio Berlusconi mit Nierenkolik im Spital

Der frühere Premierminister Italiens ist mit der Ambulanz in ein Mailänder Spital gebracht worden. Mehr...

Liveberichte

Der Cavaliere fliegt aus dem Senat

Ticker Bitterer Tag für Silvio Berlusconi: Der italienische Senat hat den Ausschluss des früheren Regierungschefs beschlossen. Der 77-Jährige gibt sich trotzig und will ausserhalb des Parlaments Politik machen. Mehr...

«Alarm der Finanzmärkte ist unbegründet»

Regierungschef Berlusconi hat in einer Rede vor dem Parlament die Schuldenprobleme Italiens relativiert. Und er kündigte ein Impulsprogramm für die Wirtschaft an. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

Interview

«Es überkommt mich ein Zittern»

Interview Andrea Camilleri, Italiens erfolgreicher Schriftsteller, fürchtet die Cinque Stelle und wundert sich über Berlusconis Aufstieg «aus dem Schacht». Mehr...

«Eine typische Dolchstosslegende von Berlusconi»

Verschwörungsgeschichten und Regierungsturbulenzen mit Berlusconi, Napolitano, Letta und Renzi in den Hauptrollen: Korrespondentin Birgit Schönau erklärt den jüngsten Theaterdonner der italienischen Politik. Mehr...

«Seine grösste Niederlage überhaupt»

Interview Das Gericht verurteilt Silvio Berlusconi in letzter Instanz. Nun wird er auch seinen Senatssitz räumen müssen, so die Einschätzung von Italien-Kenner Roman Maruhn. Mehr...

«Das ist eine Regierung der letzten Chance»

Interview Die Regierungskrise in Italien ist für Italienexperte Aram Mattioli nur auf den ersten Blick gelöst. Warum die neue Koalition bereits vor einer Zerreissprobe steht – und was die Schiesserei in Rom verdeutlicht hat. Mehr...

«Eine Bersani-Regierung mithilfe der Grillini – warum nicht?»

Interview Das politische Patt in Rom beunruhigt Europa. Droht nun das Chaos? Das Ausland unterschätze das Potenzial Italiens bei der Lösung von politischen Krisen, meint Roman Maruhn, Politikwissenschaftler in Palermo. Mehr...

Hintergrund

Ein Schwätzer lobt Mussolini

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani beschönigt die Rolle Mussolinis in der Geschichte Italiens – und erntet dafür viel Empörung. Mehr...

Ein Sparer unter Klotzern

Porträt Giovanni Tria wird als Finanzminister die zentrale Figur in der Regierung der italienischen Populisten. Mehr...

Für Berlusconi den frisch gewonnenen Sitz opfern

Der Ämterbann gegen Silvio Berlusconi ist aufgehoben – sein Lager träumt schon vom Sieg bei Neuwahlen in Italien. Mehr...

Er will «alle 600'000» Migranten ausweisen – «10'000 jeden Tag»

Porträt Der scharfe Populist Matteo Salvini will Chef der Rechten in Italien sein. Der Gründer seiner Partei nannte Faschisten noch «Schweine». Salvini sagt lieber «ragazzi» – Jungs. Mehr...

Das gespaltene Land

Wer künftig Italien regieren kann, muss sich erst noch herausstellen. Sieger und Verlierer aber stehen fest. Die Republik steht vor einem gewaltigen Umbruch. Mehr...

Meinung

Wiederholungstäter am rechten Rand

Kommentar Nach den lobenden Worten des EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani für Benito Mussolini sollte das EU-Parlament die Konsequenzen ziehen. Mehr...

Wie im Videogame

Kommentar Silvio Berlusconi mag im Ausland vielen wie ein Clown vorkommen. Doch politisch ist er nicht totzukriegen. Mehr...

Eine Regierung nur aus Populisten?

Analyse In Rom turteln Lega und Cinque Stelle. Es gibt viele Affinitäten – und ein grosses Hindernis. Mehr...

Prinzip Hoffnung

Analyse Die EU wartet weiter auf ein Comeback des Gründungsmitglieds Italien. Mehr...

Vier Erkenntnisse zur Italien-Wahl

Kommentar Die politische Landschaft in Italien wandelt sich dramatisch. Um das Land zusammenzuhalten, ist jetzt viel Geschick notwendig. Mehr...

Service

Papst-Rücktritt, nordische Ski-WM und Abstimmungssonntag

Papst Benedikt XVI. tritt zurück, Dario Cologna startet an der nordischen Ski-WM in zwei weiteren Konkurrenzen und das Schweizer Stimmvolk entscheidet über drei eidgenössische Vorlagen. So wird die Woche. Mehr...

Bildstrecken


Berlusconis Zuhälter wieder auf freiem Fuss
Neue Wende im Escort-Skandal: Berlusconi soll nicht erpresst worden sein, sondern den Unternehmer Gianpaolo Tarantini zu einer Falschaussage bewogen haben.

Berlusconis Frauenwelt
Die Affäre um eine minderjährige Prostituierte bringt Silvio Berlusconi immer stärker in Bedrängnis.



«Bunga Bunga»-Zeugin wurde laut Ermittlern nicht ermordet

Imane Fadil sagte im Prozess um Sexpartys gegen Berlucsconi aus. Im März wurde sie tot aufgefunden. Ermittler gaben nun die Todesursache bekannt. Mehr...

«ProSiebenSat.1» will nicht mit Berlusconi

Aus der Fusions-Traum für das Medienimperium der Berlusconi-Familie. Doch offenbar gibt es noch andere Pläne. Mehr...

Berlusconi steigt bei ProSiebenSat.1 ein

Die Mailänder Privatsendergruppe Mediaset von Italiens früherem Regierungschef Berlusconi ist als Grossaktionär bei ProSiebenSat.1 eingestiegen. Mehr...

«Ich habe um mein Leben gezittert»

Silvio Berlusconi hat das Spital verlassen. Er habe sich gut von seiner Darm-Operation erholt, sagt er. Mehr...

Silvio Berlusconi mit Nierenkolik im Spital

Der frühere Premierminister Italiens ist mit der Ambulanz in ein Mailänder Spital gebracht worden. Mehr...

Berlusconi-Prozess: Zeugin stirbt unter mysteriösen Umständen

Das Ex-Model Imane Fadil wurde mit radioaktiven Substanzen vergiftet. Sie hatte zu den «Bunga-Bunga»-Partys in Silvio Berlusconis Villa ausgesagt. Mehr...

Berlusconi warnt vor Diktatur in Italien

Mit einem politischen Rat brüskiert Silvio Berlusconi den Lega-Chef. Und er gibt zu, das Internet unterschätzt zu haben. Mehr...

Berlusconi erteilt Tattoo- und Bart-Verbot

Seit wenigen Tagen ist Silvio Berlusconi Besitzer des italienischen Drittligisten Monza 1912. Dort stellt er strenge Vorschriften auf. Mehr...

Trennlinien wie im Kalten Krieg

In Italien wird es bald wieder Wahlen geben, vielleicht schon Ende Juli. Sie dürften zu einem Referendum werden für oder wider die Europäische Union. Mehr...

Silvio Berlusconi ist rehabilitiert

Der mittlerweile 81 Jahre alte Ex-Regierungschef ist wieder wählbar. Ein Mailänder Gericht hat das Ämterverbot aufgehoben. Mehr...

Berlusconi gibt grünes Licht

In Italien könnte es doch noch zu einer Regierungsbildung der rechtsextremen Lega mit der populistischen Fünf-Sterne-Bewegung kommen. Mehr...

Konter über den rechten Flügel

Silvio Berlusconi ist nicht mehr Herr im eigenen Haus, sieht sich aber als Regisseur. In der italienischen Rechten passieren kuriose Dinge. Mehr...

Der heimliche Fünf-Sterne-Patron

Internetunternehmer Davide Casaleggio ist für seine Schüchternheit bekannt. Weniger bekannt ist, dass er das Nervensystem der Cinque Stelle kontrolliert. Mehr...

Das grosse Aufpumpen

Der Wahlkampf in Italien bietet neue Höhepunkte unhaltbarer Verheissungen für die Wähler. Silvio Berlusconi fällt dabei besonders auf. Auch die Cinque Stelle setzen offenbar auf Wunder. Mehr...

Berlusconi auf Schönheitsfarm statt vor Gericht

Der wegen Steuerbetrug verurteilte Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi darf bis 2019 keine politischen Ämter übernehmen. Dagegen wehrt er sich – wenn derzeit auch etwas passiv. Mehr...

Der Cavaliere fliegt aus dem Senat

Ticker Bitterer Tag für Silvio Berlusconi: Der italienische Senat hat den Ausschluss des früheren Regierungschefs beschlossen. Der 77-Jährige gibt sich trotzig und will ausserhalb des Parlaments Politik machen. Mehr...

«Alarm der Finanzmärkte ist unbegründet»

Regierungschef Berlusconi hat in einer Rede vor dem Parlament die Schuldenprobleme Italiens relativiert. Und er kündigte ein Impulsprogramm für die Wirtschaft an. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live. Mehr...

«Es überkommt mich ein Zittern»

Interview Andrea Camilleri, Italiens erfolgreicher Schriftsteller, fürchtet die Cinque Stelle und wundert sich über Berlusconis Aufstieg «aus dem Schacht». Mehr...

«Eine typische Dolchstosslegende von Berlusconi»

Verschwörungsgeschichten und Regierungsturbulenzen mit Berlusconi, Napolitano, Letta und Renzi in den Hauptrollen: Korrespondentin Birgit Schönau erklärt den jüngsten Theaterdonner der italienischen Politik. Mehr...

«Seine grösste Niederlage überhaupt»

Interview Das Gericht verurteilt Silvio Berlusconi in letzter Instanz. Nun wird er auch seinen Senatssitz räumen müssen, so die Einschätzung von Italien-Kenner Roman Maruhn. Mehr...

«Das ist eine Regierung der letzten Chance»

Interview Die Regierungskrise in Italien ist für Italienexperte Aram Mattioli nur auf den ersten Blick gelöst. Warum die neue Koalition bereits vor einer Zerreissprobe steht – und was die Schiesserei in Rom verdeutlicht hat. Mehr...

«Eine Bersani-Regierung mithilfe der Grillini – warum nicht?»

Interview Das politische Patt in Rom beunruhigt Europa. Droht nun das Chaos? Das Ausland unterschätze das Potenzial Italiens bei der Lösung von politischen Krisen, meint Roman Maruhn, Politikwissenschaftler in Palermo. Mehr...

«Von einem Flächenbrand sind wir noch weit entfernt»

Italien hat gewählt, und trotzdem keine Regierung. Droht Europa nun der Rückfall in die Krise? ZKB-Ökonom Jörn Spillmann rückt die Perspektiven zurecht – und sagt, welche Fehler die Politik begangen hat. Mehr...

«Berlusconi war der härteste Gegner seit Mussolini»

Interview Enrico Letta, Vizechef des sozialdemokratischen Partito Democratico, erklärt, weshalb seine Partei nun doch um den Wahlsieg bangen muss. Den langjährigen Regierungschef Silvio Berlusconi vergleicht er mit einer «biblischen Plage». Mehr...

«Das ist Berlusconis grandioser politischer Schachzug»

Milan holte mit Mario Balotelli einen Stürmer, der 2010 noch für den Stadtrivalen Inter spielte. Inters ehemaliger Spielmacher Ciriaco Sforza sagt, dass der Transfer auch einen politischen Hintergrund hat. Mehr...

«Italien zweifelt an seinem Geisteszustand»

Interview Einen Schritt vor, einen zurück. Berlusconi ändert täglich seine Taktik. Politexperte Roman Mahrun erklärt, warum ein Comeback des Cavaliere kaum möglich ist und seine politischen Tage gezählt sind. Mehr...

«Der schlimmste Fall wäre für Berlusconi ein Hausarrest»

Interview Italiens früherer Regierungschef Silvio Berlusconi wurde in Mailand wegen Steuerhinterziehung zu vier Jahren Haft verurteilt. Der ehemalige Italien-Korrespondent des «Tages-Anzeigers», René Lenzin, schätzt das Urteil ein. Mehr...

«Italien wird noch lange an Berlusconis Erbe zu beissen haben»

Interview Silvio Berlusconi hinterlässt ein Land, das in wesentlichen Teilen ruiniert ist, sagt der Historiker Aram Mattioli. Der Berlusconismus habe vor allem die Gesellschaft stark geprägt und verändert. Mehr...

«Italien hat seit Jahren eine Diktatur»

In Italien steigt der Unmut gegen Berlusconi. Menschen gehen auf die Strasse, Politiker fordern seinen Rücktritt. Der Anti-Mafia-Kämpfer Leoluca Orlando erklärt, wie der Premier Italien schadet. Mehr...

«In jedem Italiener steckt ein Stück Berlusconi»

Er habe persönlich nie Berlusconi gewählt, sagt der Journalist Beppe Severgnini. In seinem neuen Buch erklärt er aber, weshalb es viele seiner Landsleute tun. Mehr...

«Berlusconi wollte Ghadhafi betören»

Publizist Sergio Romano sagt, Italiens Premier habe Aussenpolitik als Verführung betrieben. Bei Ghadhafi ohne Erfolg. Mehr...

«Italien ist immer noch eine unvollendete Nation»

Der frühere Ministerpräsident Giuliano Amato erklärt, weshalb es Italien auch 150 Jahre nach der Gründung nicht geschafft hat, Norden und Süden zu vereinen. Mehr...

Ein Schwätzer lobt Mussolini

EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani beschönigt die Rolle Mussolinis in der Geschichte Italiens – und erntet dafür viel Empörung. Mehr...

Ein Sparer unter Klotzern

Porträt Giovanni Tria wird als Finanzminister die zentrale Figur in der Regierung der italienischen Populisten. Mehr...

Für Berlusconi den frisch gewonnenen Sitz opfern

Der Ämterbann gegen Silvio Berlusconi ist aufgehoben – sein Lager träumt schon vom Sieg bei Neuwahlen in Italien. Mehr...

Er will «alle 600'000» Migranten ausweisen – «10'000 jeden Tag»

Porträt Der scharfe Populist Matteo Salvini will Chef der Rechten in Italien sein. Der Gründer seiner Partei nannte Faschisten noch «Schweine». Salvini sagt lieber «ragazzi» – Jungs. Mehr...

Das gespaltene Land

Wer künftig Italien regieren kann, muss sich erst noch herausstellen. Sieger und Verlierer aber stehen fest. Die Republik steht vor einem gewaltigen Umbruch. Mehr...

«Italiens politischer Retter»

Der frühere «Economist»-Chef Bill Emmott kritisierte Silvio Berlusconi einst scharf. Nun traut er ihm zu, das Land vor dem Populismus zu bewahren. Mehr...

Sizilien wählt Berlusconis «anständigen Faschisten»

Italiens Rechte gewinnt die sizilianischen Regionalwahlen. Die Cinque Stelle sind enttäuscht, die Linke stellt sich existenzielle Fragen. Mehr...

Berlusconi ist zurück

Reportage Der frühere Premierminister nutzt die Regionalwahlen in Sizilien für seine Rückkehr in die italienische Politik. Sie sind ein bisschen wie Glücksspiel. Mehr...

Berlusconi ist zurück – rauflustig wie eh und je

Silvio Berlusconi, inzwischen 80 Jahre alt, will sich nach dem Sieg der rechten Parteien in Genua in den Wahlkampf stürzen. Mehr...

Spitzenamt für Berlusconis Zögling

Mit Antonio Tajani wird ein Vertrauter von Silvio Berlusconi neuer EU-Parlamentspräsident. Seine politischen Gegner sehen in ihm einen Opportunisten. Mehr...

Vom Glücksrad ins Hamsterrad

Reportage Matteo Renzi tourt durch Italien und ringt um seine Verfassungsreform. Gefahr droht ihm vor allem aus dem Süden. Mehr...

König Giorgio dankt ab

Italiens Staatspräsident ist altershalber zurückgetreten. Damit bahnt sich das nächste landestypische Politik-Gezänk an. Eine ruhige Amtsübergabe, wie es sich Giorgio Napolitano gewünscht hat, scheint ausgeschlossen. Mehr...

Reformen statt Ruby

Während Silvio Berlusconi auf sein nächstes Gerichtsurteil wartet, kämpft Matteo Renzi um die Erneuerung des Landes – erstaunlicherweise mit dem alten Gegner. Mehr...

Rückwärts, Italien!

Während Silvio Berlusconi seine Strafe antreten muss, zerbricht seine Partei Forza Italia – nicht an den Richtern, sondern an seinem Nachfolger Matteo Renzi. Mehr...

Berlusconis neue Freundin bedeutete sein Ende

Analyse Der ehemalige Berlusconi-Vertraute Nicola Cosentino sitzt im Gefängnis. Er hat mit der Mafia geschäftet. Mehr...

Wiederholungstäter am rechten Rand

Kommentar Nach den lobenden Worten des EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani für Benito Mussolini sollte das EU-Parlament die Konsequenzen ziehen. Mehr...

Wie im Videogame

Kommentar Silvio Berlusconi mag im Ausland vielen wie ein Clown vorkommen. Doch politisch ist er nicht totzukriegen. Mehr...

Eine Regierung nur aus Populisten?

Analyse In Rom turteln Lega und Cinque Stelle. Es gibt viele Affinitäten – und ein grosses Hindernis. Mehr...

Prinzip Hoffnung

Analyse Die EU wartet weiter auf ein Comeback des Gründungsmitglieds Italien. Mehr...

Vier Erkenntnisse zur Italien-Wahl

Kommentar Die politische Landschaft in Italien wandelt sich dramatisch. Um das Land zusammenzuhalten, ist jetzt viel Geschick notwendig. Mehr...

Die Rechnung der rechten Angstmacher

Analyse Die Lega hetzt, und Berlusconi hält still: Das Trauerspiel vor den Wahlen in Italien. Mehr...

Der Clown befreit sich

Analyse Beppe Grillo entkoppelt seinen Blog von der Partei Cinque Stelle. Das ist ein Abschied. Mehr...

Exzentrischer Scherz

Kommentar Wenn der Eindruck aus Sizilien nicht täuscht, dann geht kein Weg am Rückkehrer Berlusconi vorbei. Mehr...

Eine Brise von rechts

Analyse Italiens Linke erlitt in den Gemeindewahlen eine Niederlage, auch Beppe Grillo wurde empfindlich geschlagen: Dem Land droht ein Patt. Mehr...

Italiens Dilemma

Leitartikel Mehr Stabilität, weniger Demokratie. Beim Referendum über die neue Verfassung überwiegen die Argumente für ein Nein. Aber nur knapp. Mehr...

Hillary Clintons Stärke

Kolumne Die US-Präsidentschaftskandidatin überzeugt mit weiblichen Eigenschaften. Eine der wichtigsten davon: Sie kann zuhören. Mehr...

Renzis Niederlage im Sieg

Analyse Italiens Linke verliert bei den Regionalwahlen Ligurien, gewinnt dafür Kampanien. Drei Gründe, warum sich Premier Matteo Renzi trotz positivem Saldo einige Sorgen machen sollte. Mehr...

Matteo Renzis mittlere Reife

Kommentar Durch die Wahl seines Kandidaten Sergio Mattarella gelang Italiens Premier ein meisterhafter Coup. Nun gilt es Nervenstärke zu beweisen. Mehr...

Nase zu und durch – trotz Schwefelgeruch

Analyse Europas Konservativen sind Berlusconis Eskapaden peinlich. Als Wahlkämpfer wollen sie aber nicht auf ihn verzichten. Mehr...

Er wird das Land weiter spalten

Kommentar Silvio Berlusconi hat seinen Parlamentssitz und seine Immunität verloren. Das ist eine wichtige Zäsur in der politischen Geschichte Italiens. Aber noch nicht das Ende einer Ära. Mehr...

Papst-Rücktritt, nordische Ski-WM und Abstimmungssonntag

Papst Benedikt XVI. tritt zurück, Dario Cologna startet an der nordischen Ski-WM in zwei weiteren Konkurrenzen und das Schweizer Stimmvolk entscheidet über drei eidgenössische Vorlagen. So wird die Woche. Mehr...

Berlusconis Zuhälter wieder auf freiem Fuss
Neue Wende im Escort-Skandal: Berlusconi soll nicht erpresst worden sein, sondern den Unternehmer Gianpaolo Tarantini zu einer Falschaussage bewogen haben.

Berlusconis Frauenwelt
Die Affäre um eine minderjährige Prostituierte bringt Silvio Berlusconi immer stärker in Bedrängnis.


Stichworte

Autoren

International

Paid Post

Rioja fasziniert mit neuer Vielfalt

Die Winzer aus der Region Rioja glänzen mit stetig zunehmender Finesse und Vielfalt. Neben Weissweinen sind auch Einzellagen, Orts- und Gebietsweine auf dem Vormarsch.

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sie wollen täglich die besten Beiträge aus der Redaktion?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter «Der Morgen».

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.