Zum Hauptinhalt springen

Polnischer Luftwaffenchef soll Pilot unter Druck gesetzt haben

Weshalb das Flugzeug mit Präsident Kaczynski abstürzte, bleibt unklar: Ermittler aus Russland und Polen widersprechen sich.

Staatsbegräbnis in Polen: Möglicherweise führten falsche Fluganweisungen zum Absturz der Maschine.
Staatsbegräbnis in Polen: Möglicherweise führten falsche Fluganweisungen zum Absturz der Maschine.
Keystone

In langwieriger Arbeit haben polnische und russische Experten die Bruchteile der verunglückten polnischen Regierungsmaschine Tupolew 154 auf einem Nebengelände des Smolensker Flughafens wieder zusammengesetzt. Das Flugzeug als solches ist gerade noch zu erkennen. Auch über die Umstände des Unglücks konnten weitere Informationsbruchstücke präsentiert werden. Sie lassen sich jedoch noch zu keinem vollständigen Bild zusammenfügen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.