Rajoy fordert katalanische Firmen zum Bleiben auf

Der spanische Ministerpräsident Mariano Rajoy hat Katalonien einen Besuch abgestattet und gesagt, er wolle «Demokratie und Freiheit» in die Region zurückbringen.

(nxp/sda/afp/ap)

(Erstellt: 12.11.2017, 14:45 Uhr)

Artikel zum Thema

Puigdemonts Mitstreiter kehren zurück – er nicht

Den abgesetzten Mitgliedern der katalanischen Regierung droht in Spanien ein Prozess. Lesen Sie die Ereignisse in der Katalonien-Krise vom 19. bis am 31. Oktober 2017 nach. Mehr...

Der bittere Wille zur Eskalation

Das Parlament von Barcelona stimmt für eine katalanische Republik. Damit geht der Lebenstraum von Carles Puigdemont aber nicht in Erfüllung. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Kommentare

Die Welt in Bildern

Bergungsarbeiten nach Taifun-Katastrophe: Der heftige Wirbelsturm «Hagibis» hinterliess über weite Teile Japans eine Spur der Verwüstung. Die Zahl der Todesopfer ist gemäss eines japanischen Fernsehsenders auf 66 gestiegen. (15. Oktober 2019)
(Bild: Jae C. Hong/AP) Mehr...