Zum Hauptinhalt springen

Putin kann den Krieg jederzeit entfachen

Neue Belege zeigen, dass Russland von eigenem Territorium aus die Ukraine angreift. Drohende Worte schickt Moskau jetzt auch in Richtung Georgien.

Von Julian Hans, Moskau
Ein verwundeter ukrainischer Soldat bei seiner Einlieferung in ein Spital in Artemiwsk. Foto: Gleb Garanich (Reuters)
Ein verwundeter ukrainischer Soldat bei seiner Einlieferung in ein Spital in Artemiwsk. Foto: Gleb Garanich (Reuters)

Zum Jahrestag der Schüsse auf dem Maidan und der Flucht von Präsident Wiktor Janukowitsch mochte sich Wladimir ­Putin etwas Spott über die unterlegenen Ukrainer nicht verkneifen: «Natürlich ist es immer schmerzhaft zu verlieren», sagte Russlands Präsident während eines Besuchs im EU-Land Ungarn, «besonders, wenn man gegen Leute verliert, die gestern noch Bergarbeiter oder Traktorfahrer waren.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen