Zum Hauptinhalt springen

Rumäniens Eliten zittern vor Staatsanwalt

Seit dem Amtsantritt von Präsident Klaus Johannis haben die Korruptionsbekämpfer in Rumänien Rückenwind. Fast täglich werden Politiker und Unternehmer verhaftet.

Von Bernhard Odehnal Wien
Korruptionsbekämpfung auf höchster Ebene: Rumäniens Präsident Klaus Johannis.
Korruptionsbekämpfung auf höchster Ebene: Rumäniens Präsident Klaus Johannis.
Fabrizio Bensch, Reuters

Rumäniens Regierungschef wird sichtbar nervös: Seine Familie werde «von den Medien gelyncht», klagt Victor Ponta. Dabei sind es nicht nur Journalisten, die sich für die wirtschaftlichen Aktivitäten der Pontas interessieren. Ende Februar stürmten maskierte Polizisten die Wohnung von Iulian Hertanu und verhafteten den Schwager des Regierungschefs. Auch Hertanus Frau, Victor Pontas Schwester, wurde einvernommen, durfte das Polizeikommissariat danach aber wieder verlassen. Fotografen und Kameraleute waren rechtzeitig informiert worden, sie konnten die spektakuläre Verhaftung live verfolgen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen