Zum Hauptinhalt springen

Russen feiern den 11. Juni 2016 als «hervorragenden Tag»

Die Gewalt der Russen in Marseille wirkte organisiert, zumal der Sportminister die Hooligans noch anfeuerte. Nun ermittelt die Uefa.

Bei der EM 2016 spielten sich in Marseille wüste Szenen ab: Russische Fans attackieren Engländer im Stadion Vélodrome. (11. Juni 2016)
Bei der EM 2016 spielten sich in Marseille wüste Szenen ab: Russische Fans attackieren Engländer im Stadion Vélodrome. (11. Juni 2016)
Thanassis Stavrakis, Keystone
Die Uefa verwarnte die Verbände von Russland und England. (11. Juni 2016)
Die Uefa verwarnte die Verbände von Russland und England. (11. Juni 2016)
Getty Images
Makaberer Schnappschuss am Ort der Krawalle in der ansonsten anschaulichen Hafenstadt.
Makaberer Schnappschuss am Ort der Krawalle in der ansonsten anschaulichen Hafenstadt.
Daniel dal Zennaro, Keystone
1 / 18

Der bisher letzte Eintrag von Alexander Schprygin in den sozialen Netzwerken liest sich wie ein höhnischer Nachtrag zu all den bestürzenden Ereignissen. «Der 11. Juni 2016, ein hervorragender Tag», so steht das über einem Foto, auf dem Russlands Nationalmannschaft zu sehen ist, wie sie sich vor der Kurve ihrer Fans für das überraschende 1:1 gegen England feiern lässt. Schprygin ist nicht irgendein Zuschauer, sondern Chef der russischen Fan-Vereinigung – und deswegen nun ein gefragter Mann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.