Zum Hauptinhalt springen

Russland will «Homosexuellen-Propaganda» verbieten

Die Gegner argumentieren mit dem Kinderschutz: Ein Ultraorthodoxer (rechts) attackiert einen homosexuellen Aktivisten. (25. Januar 2013)

Keine Proteste und Paraden

Menschenrechtler entsetzt

Mit dem Schutz der Kinder begründet

«Kiss-In» mit faulen Eiern attackiert

SDA/rbi