Zum Hauptinhalt springen

Russlands Marionetten

Auf der Krim hat der neu gewählte Premier Sergei Axjonow die Macht übernommen. Unterstützt wird er offenbar auch vom Chef der ukrainischen Flotte.

Russland und Ukraine: Zwei ungleiche Brüdervölker.
Russland und Ukraine: Zwei ungleiche Brüdervölker.
TA-Grafik

«Alles unter Kontrolle», meldet der neue Premierminister der Krim, Sergei Axjonow. Auf der Krim herrschen Ruhe und Frieden. Und er hat hier schliesslich das Sagen, nachdem er sich am Wochenende alle Sicherheitsdienste der Halbinsel unterstellt hat. «Alle folgen meinem Befehl», sagte Moskaus Mann auf der Krim. «Wer damit nicht einverstanden ist, den bitte ich, den Dienst zu quittieren.» Und dann: «Ich wende mich mit der Bitte an den Präsidenten der Russischen Föderation, Wladimir Putin, Frieden und Sicherheit auf der Krim zu sichern.»

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.