Zum Hauptinhalt springen

Scientology geht in Gefängnissen auf Mitgliederfang

Die Organisation Criminon bietet Gefangenen unentgeltliche Unterstützung bei ihrer Rehabilitation an. Das Problem: Sie ist eine Zweigstelle von Scientology.

Der Weg in ein besseres Leben? Criminon will Strafgefangenen angeblich bei der Resozialisierung helfen.
Der Weg in ein besseres Leben? Criminon will Strafgefangenen angeblich bei der Resozialisierung helfen.
Keystone

Die ehrenamtlichen Helfer von Criminon wollen Sträflinge dabei unterstützen, den Weg in ein besseres Leben wiederzufinden. Die Resozialisierungsprogramme sollen den Betroffenen helfen, Gutes wieder von Schlechtem unterscheiden zu können und sie von ihrer kriminellen Vergangenheit erlösen. In jedem englischen Gefängnis würden die Insassen regelmässig von Criminon kontaktiert, schreibt die Zeitung «The Sun».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.