Zum Hauptinhalt springen

Sie wollen die Opferrolle nicht abtreten

Es ist eine Ironie der Geschichte, dass gerade die Emigrationsländer Osteuropas so wenig Verständnis für Flüchtlinge aufbringen.

Die Wirkung der ausländerfeindlichen Propaganda lässt nach: Flüchtlinge zwängen sich durch den ungarischen Grenzzaun. Foto: Darko Bandic (Keystone)
Die Wirkung der ausländerfeindlichen Propaganda lässt nach: Flüchtlinge zwängen sich durch den ungarischen Grenzzaun. Foto: Darko Bandic (Keystone)

Viktor Orban auf dem Kriegspfad: Der Migrantenstrom über die Balkanroute sei eine «Belagerung Europas», der «deutsch-türkische Geheimplan» zur Aufnahme von Flüchtlingen müsse um jeden Preis verhindert werden. Das sagte Ungarns Ministerpräsident kurz vor dem Treffen der vier Visegrad-Staaten Ungarn, Polen, Tschechien und Slowakei, das am Montag in Prag stattfand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.