Zum Hauptinhalt springen

So leicht gelangen Terroristen an Kalaschnikows

Der Schwarzmarkt für Schusswaffen in Europa floriert. In Paris mordeten Terroristen mit Gewehren aus Serbien – unter anderem mit einer umgebauten Dekowaffe. Diese sind für 200 Euro zu haben.

Gerade im Balkan sind automatische Waffen leicht erhältlich: In Albanien konfiszierte Sturmgewehre des Typs AK47 Kalaschnikow (28. Oktober 2015).
Gerade im Balkan sind automatische Waffen leicht erhältlich: In Albanien konfiszierte Sturmgewehre des Typs AK47 Kalaschnikow (28. Oktober 2015).
Arben Celi, Reuters

Die M92, Kaliber 7, 62x39 Millimeter, sieht aus wie eine Mini-Variante der Kalaschnikow. Gerade einmal 50 Zentimeter ist die Waffe lang, sie wiegt handliche drei Kilogramm, und das Magazin fasst bis zu 40 Patronen. «Gratulation zum Kauf ihrer halbautomatischen Maschinenpistole» heisst es in der Gebrauchsanweisung auf der Webseite eines US-Waffenhändlers. «Bei guter Pflege und Umgang bietet sie lange zuverlässige Leistung.» Für Schäden jeder Art durch falschen Gebrauch übernehme man keine Verantwortung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.