Zum Hauptinhalt springen

Stoppsignal für schmutzige Diesel

Sorgen für schlechte Luft in Deutschland: Dieselabgase.

Ein Urteil mit Signalwirkung

Fast alle Befragten haben schon einmal von der Debatte um Abgasmanipulationen bei Dieselautos gehört: Eine Abgasuntersuchung bei einem VW Golf 2.0 TDI. (Archiv)
Jeder zweite Befragte (50,4 Prozent) hält zudem Diesel-Fahrverbote in der Schweiz für möglich: Eine «Feinstaub Alarm»-Anzeige in Stuttgart. (19. Januar 2016)
Dieselautos haben nach dem Abgas-Skandal an Attraktivität eingebüsst. Der Sympathiewert der Dieselautos hat sich laut einer repräsentativen Umfrage in der Schweiz fast halbiert: Ein Messcontainer für Luftqualität in Düsseldorf (D). (Archivbild)
1 / 3

Der Trend zu immerschwereren Autos haben die technischen Fortschritte zunichte gemacht.

Bundesweite Lösung gefordert