USA stellt sich hinter die Ukraine

Klare Botschaft an Moskau: Die USA würden die Ukraine im Fall eines Territorialstreits verteidigen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Die USA, und ich darf wohl sagen auch Europa, unterstützen die Unabhängigkeit der Ukraine, ihre Freiheit, ihre Demokratie, ihr Recht, über die eigene Zukunft zu bestimmen», sagte der Staatssekretär im US-Aussenministerium, Daniel Fried, vor Journalisten. Zuvor hatte er sich mit seinem ukrainischen Kollegen getroffen.

Unterstützung für Ukraine noch grösser

Unter Anspielung auf die russische Invasion in Georgien sagte Fried weiter: «Unsere Unterstützung für die Ukraine ist in Folge dieses Drucks nur grösser geworden und wird noch weiter zunehmen, wenn es Druck von anderen Orten gibt.»

Georgien ist wie die Ukraine eine frühere Sowjetrepublik. Die Regierung in Kiew hat Moskau vor allem dadurch verärgert, dass sie wegen der Beteiligung der russischen Flotte am Georgien-Krieg mit der Aufkündigung des Pachtvertrags für den Seehafen Sewastopol auf der Krim gedroht hat. Dieser läuft 2017 aus. Die russische Marine unterhält in Sewastopol ihren wichtigsten Stützpunkt im Schwarzen Meer, was auf Zeiten der ehemaligen Sowjetunion zurückgeht. (vin/ap)

Erstellt: 12.09.2008, 22:14 Uhr

Paid Post

Ein Fehltritt mit Folgen

Eine kleine Unaufmerksamkeit, ein bisschen Pech – ein Unfall ist schnell passiert. Zum Glück hat die Suva die Kosten im Griff.

Blogs

Mamablog Mein erstes Handy

Sweet Home Gut ist gut genug!

Die Welt in Bildern

Was für eine Aussicht: Ein Mountainbiker macht Rast auf dem Gipfel des Garmil. Im Hintergrund sieht man die Churfirsten und die Alviergruppe. (13. September 2019)
(Bild: Gian Ehrenzeller) Mehr...