Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Trump leistet sich eine Unverschämtheit zu viel

Irrer Zweikampf

Trump rechnet falsch vor

«Schwere Verschärfung»

Pack schlägt sich, Pack verträgt sich

Nach dem Treffen mit Merkel kam US-Präsident Donald Trump (zweiter von rechts) zu einem bilateralen Gespräch mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron (rechts) zusammen. (11. Juli 2018)
Macron wird einen Tag vor Trump den russischen Präsidenten Wladimir Putin treffen. Er werde am Sonntag am Rande des Endspiels der Fussball-Weltmeisterschaft in Moskau Gespräche mit Putin führen, erklärte der Elysée-Palast am Mittwoch. Frankreich steht im Finale der Fussball-WM und wird gegen England oder Kroatien antreten. Unklar war zunächst, ob das Treffen der beiden Präsidenten im Fussballstadion oder im Kreml stattfindet.
Umstrittene Verstärkung im Nordosten Polens: Eine Nato-Truppe mit US-Soldaten machen auf dem Weg von Deutschland nach Orzysz Pause in Wroclaw, Polen. (27. März 2017)
1 / 18

Demonstration beim Gruppenfoto