Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Und nun die Qual

Wer Frankreichs nächster Präsident werden möchte, der braucht die Stimmen von ungefähr 18 Millionen Landsleuten.
Im Angriffsmodus: FN-Chefin Marine Le Pen. Foto: Philippe Wojazer (Reuters)

Wer Frankreichs nächster Präsident werden möchte, braucht ungefähr 18 Millionen Stimmen.

In der Defensive: Ex-Premier François Fillon. Foto: Franck Prevel (Getty Images)
Begeistert vor allem die Jungen: Benoît Hamon. Foto: Philippe Wojazer (Reuters)
Weckt Zweifel: Politneuling Emmanuel Macron. Foto: Thierry Chesnot (Getty Images)