Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Verbrannte Erde

Zu allem Übel fiel bei der Feuersbrunst auch eine Unmenge an giftigem Schutt an, unter anderem von verbrannten Autos. Foto: Dimitris Lampropoulos

Schuld sind die Opfer

«Wer am Strand blieb, den hat die Hitzewelle erfasst, der ist verbrannt.»

Thanasis Diamantopoulos, Politikprofessor aus Athen und ­Augenzeuge des Brandes in Mati

Feuer schneller als das Auto

«Eine grosse Tragödie»