Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Vom Wackelpudding zum Kriegspräsidenten

«Die Äusserungen Hollandes waren vor allem ein innenpolitisches Manöver»: François Hollande bei einem Besuch im afghanischen Kabul. (25. Mai 2012)
Auslöser für die Aussagen Hollandes waren die Berichte über ein Massaker in Syrien: In Tücher eingewickelte Leichen in Hula. (26. Mai 2012)
Schrieb einen offenen Brief an Hollande mit der Aufforderung, in Syrien einzugreifen: Der französische Philosoph Bernard-Henry Lévy, hier bei der Premiere seines Films in Cannes. (25. Mai 2012)
1 / 3

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin