Zum Hauptinhalt springen

Waren die Wettquoten manipuliert?

Das Ja zum Brexit kommt überraschend – auch weil die Buchmacher falsche Prognosen stellten. Es drängt sich ein schlimmer Verdacht auf.

Nach der Abstimmung: Trader im Londoner Finanzdistrikt hören dem Premierminister im TV zu.
Nach der Abstimmung: Trader im Londoner Finanzdistrikt hören dem Premierminister im TV zu.
Russell Boyce, Reuters

Eine Überraschung, ja ein Schock: Viele Briten und ausländische Beobachter reagieren ungläubig auf das klare Resultat des EU-Referendums in Grossbritannien. Denn noch fast bis zuletzt hatte alles für einen Verbleib gesprochen. Letzte Umfragen am gestrigen Wahltag sahen die Proeuropäer um Premier David Cameron vorn. Und auch die Wettbüros prognostizierten ein klares «Remain».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.