Zum Hauptinhalt springen

Weisse Westen über den braunen Hemden

Das Auswärtige Amt war nicht die einzige Institution, die erfolgreich ein falsches Bild von sich aus der NS-Zeit zu verbreiten wusste. Unzählige Karrieren gingen in der Bundesrepublik Deutschland bruchlos weiter.

Von den Alliierten verurteilt: Ernst von Weizsäcker als Angeklagter beim Nürnberger Wilhelmstrassenprozess (1947-1949).
Von den Alliierten verurteilt: Ernst von Weizsäcker als Angeklagter beim Nürnberger Wilhelmstrassenprozess (1947-1949).
picture-alliance, DPA

Und wieder ist eine Legende zertrümmert worden. Es ist die vom Auswärtigen Amt während der NS-Zeit als einem Hort des Widerstands. Auf 900 Seiten, verfasst unter Federführung einer deutsch-amerikanisch-israelischen Historikerkommission, lässt sich nachlesen, wie tief in Wirklichkeit die Diplomaten Teil waren des Verbrechersystems und wie «engagiert» sie in ihrer Mehrzahl der Mordmaschinerie zudienten. Der Vorsitzende der Historikerkommission Eckart Conze spricht von einer «verbrecherischen Organisation».

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.