Zum Hauptinhalt springen

Wenn der Papst von Genozid spricht

Der Genozid an den Armeniern ist auch 100 Jahre danach nicht vergessen: Papst Franziskus (links) und der armenisch-apostolische Patriarch Karekin II. am Sonntag im Petersdom. Foto: Reuters

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.