Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie die Mafia mit Hochgeschwindigkeitszügen Kasse macht

Unermüdlich: Seit Jahren wehren sich Aktivisten gegen den Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke im Susatal. Wobei die Proteste oft gewaltvoll enden. (29.12.2011)
Strassenblockade: Ende Februar wurde die Autobahnausfahrt zum Tal gesperrt. (28.2.2012)
Schon 2005 gingen Demonstranten auf die Strasse, um den Bau zu verhindern. (17.12.2005)
1 / 5

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin