Zum Hauptinhalt springen

Wie gross die Terrorgefahr in Deutschland wirklich ist

Nach dem vereitelten Anschlag in Düsseldorf steigt die Angst der Deutschen. Ist sie berechtigt? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Ein potenzieller Anschlagsort: Polizisten patrouillieren am Berliner Hauptbahnhof.
Ein potenzieller Anschlagsort: Polizisten patrouillieren am Berliner Hauptbahnhof.
Reuters

Ist die Terrorgefahr in Deutschland momentan besonders hoch?

In der Tat dürfte das Risiko eines Anschlags in Deutschland in letzter Zeit noch gestiegen sein. Die Zahl gefährlicher Islamisten im Land hat sich innerhalb eines Jahres stark erhöht. Nach Informationen der «Welt» zählt das deutsche Bundeskriminalamt derzeit 497 sogenannte «Gefährder», also Personen, denen aufgrund ihrer extremistischen Einstellung jederzeit ein schweres Terrorattentat zugetraut wird. 2015 stuften die Behörden noch rund 270 Islamisten als «Gefährder» ein. Die Zerschlagung der mutmasslichen IS-Terrorzelle, die einen Anschlag in der Düsseldorfer Altstadt geplant haben soll, zeigt auf, wie real die Gefahr momentan ist.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.