Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Willkommen in Putins Propaganda-Maschinerie

«Da meine Kündigung in drei Wochen bevorstand und die Sendung an einem Montag um 14 Uhr auf einem relativ kleinen Fernsehsender ausgestrahlt wurde, dachte ich mir, das wäre eine schöne Gelegenheit, einmal meine Meinung zum amtierenden Präsidenten Russlands zu sagen.»

Konstantin Goldenzweig im ZDF (10. Juni 2015)

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin