Zum Hauptinhalt springen

«Wir mussten die Nacht in einem Outdoor-Gefängnis verbringen»

Ein Schweizer Teilnehmer der Castor-Proteste sagt, weshalb er in Deutschland demonstriert – und was er dabei erlebt hat.

Castor: Der für den Transport von radioaktivem Abfall verantwortliche Konzern wird Opfer von zahlreichen Demonstrationen.
Castor: Der für den Transport von radioaktivem Abfall verantwortliche Konzern wird Opfer von zahlreichen Demonstrationen.
Keystone

Was spielen sich derzeit für Szenen ab rund um den Castor-Transport? Es ist eindrücklich, wie Menschen aus allen sozialen Schichten protestieren – vom Arzt bis zum Arbeiter. Das ist eine richtige Volksbewegung mit Aktionstraining für gewaltfreie Sitzblockaden. Letzte Nacht blockierten Bauern mit ihren Traktoren im gesamten Wendland Kreuzungen. Und an jedem zweiten Haus hängt ein gelbes X als Zeichen des Protests. Dort können sich die Demonstranten aufwärmen, und sie erhalten Verpflegung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.