Zum Hauptinhalt springen

«Wir produzieren Klimaflüchtlinge»

Die französische Umweltministerin Ségolène Royal gibt Europa eine Mitschuld an den Migrationsströmen nach Norden. Sie will deshalb mit Afrika kooperieren.

«Wird es uns gelingen, ganz Afrika ans Stromnetz anzuschliessen? Für mich ist das die zentrale Frage», sagt Ségolène Royal. Foto: Leoty
«Wird es uns gelingen, ganz Afrika ans Stromnetz anzuschliessen? Für mich ist das die zentrale Frage», sagt Ségolène Royal. Foto: Leoty

In der ersten Woche stockten die Verhandlungen an der Pariser Klimakonferenz. Sind Sie immer noch zuversichtlich, dass am Ende dieser Woche ein Vertrag vorliegt?

Ich versuche, die Dinge positiv zu sehen. Die erste Woche der Unterhändler ist traditionell schwierig, aber nötig. In dieser Woche sind die Umweltminister dazugekommen, und sie werden einen frischen Impuls geben. Die Streitpunkte sind immer dieselben. Es ist nun an den Politikern, die Verantwortung zu übernehmen und die zwei, drei wichtigen Fragen auszusortieren und zu lösen. Es geht jetzt darum, zu einer gemeinsamen Wahrheit zu kommen. Und dafür muss sich jede Partei in die Richtung dieser Wahrheit bewegen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.