Erneuter Raketenangriff auf US-Militärlager im Irak

Nördlich von Bagdad schlugen mehrere Raketen auf ein Lager ein, auf dem US-Truppen stationiert sind.

Die Lage bleibt angespannt: Ein Krater auf der irakischen US-Militärbasis Ain al-Assad, verursacht durch den Raketenangriff des Iran. (14. Januar 2020) Foto: Keystone

Die Lage bleibt angespannt: Ein Krater auf der irakischen US-Militärbasis Ain al-Assad, verursacht durch den Raketenangriff des Iran. (14. Januar 2020) Foto: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im Irak ist ein Militärlager, auf dem sich auch US-Truppen aufhalten, erneut mit Raketen angegriffen worden. Mehrere Raketen vom Typ Katjuscha seien auf das Lager Tadschi, rund 30 Kilometer nördlich der Hauptstadt Bagdad, abgefeuert worden. Das teilte das irakische Militär am Dienstagabend mit. Es habe demnach aber keine Opfer gegeben.

In den vergangenen Wochen waren im Irak mehrfach Raketen in der Nähe von Stützpunkten eingeschlagen, an denen US-Truppen stationiert sind. Der Verdacht richtet sich meistens gegen schiitische Milizen, die mit dem Nachbarland Iran verbündet sind. Sie wollen wie der Iran den Abzug der US-Truppen aus dem Land erreichen. Die Lage im Irak ist seit der Tötung des iranischen Generals Kassem Soleimani durch einen US-Luftangriff und einen Vergeltungsschlag des Irans gegen amerikanisch genutzte Militärstützpunkte sehr angespannt. (red/sda)

Erstellt: 14.01.2020, 22:13 Uhr

Artikel zum Thema

Diese Schäden richteten die iranischen Raketen an

Video Satellitenfotos zeigen zerstörte Gebäude auf einem von den US-Amerikanern genutzten irakischen Luftwaffenstützpunkt. Mehr...

Iran feuert Raketen auf US-Basen ab, Trump: «So weit, so gut»

Teheran hat zum Vergeltungsschlag ausgeholt. Religionsführer Khamenei hat sich schon geäussert, Trump hält sich noch zurück. Mehr...

Trump warnt Khamenei auf Twitter

Irans geistliches Oberhaupt Ayatollah Ali Khamenei bezeichnete Trump als einen «Clown». Der US-Präsident hat nun reagiert. Die News im Ticker. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Blogs

Sweet Home Die besten Orte für eine neue Ordnung

Geldblog Bei GAM fliessen weiterhin Vermögen ab

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Die Welt in Bildern

Ganz schön angeknipst: Ein Mitglied des Bingo Zirkus Theater steht anlässlich des 44. internationalen Zirkusfestivals in Monte Carlo auf der Bühne. (16. Januar 2020)
(Bild: Daniel Cole ) Mehr...