Syrien: Grossdemo gegen die USA

Zehntausende Syrer protestieren in Damaskus gegen den US-Angriff im Grenzgebiet zum Irak vom letzten Wochenende.

Damaskus: Die Wut treibt die Menschen in Massen auf die Strasse.

Damaskus: Die Wut treibt die Menschen in Massen auf die Strasse. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

«Amerika ist der Sponsor von Zerstörung und Kriegen» steht auf einem Plakat zu lesen, auf einem anderen heisst es «Wir werden uns dem Terror nicht beugen». Um die aus Sicherheitsgründen geschlossene amerikanische Botschaft in der Hauptstadt sind Hunderte Polizisten im Einsatz. Auch die amerikanische Schule und ein Kulturzentrum sind geschlossen.

Damaskus hat von Washington eine Entschuldigung und finanzielle Entschädigung für den Angriff vom Sonntag verlangt, bei dem nach syrischen Angaben acht Zivilpersonen getötet wurden. Die US-Regierung hat sich bislang noch nicht offiziell zu dem Zwischenfall geäussert. (cpm/ap)

Erstellt: 30.10.2008, 14:09 Uhr

Werbung

Weiterbildung

Ausbildung & Weiterbildung Finden Sie die passende Weiterbildung Technischer Kaufmann, Deutsch lernen, Coaching Ausbildung, Präsentationstechnik, Persönlichkeitsentwicklung

Blogs

Mamablog Ein Hoch auf Rabenmütter

Tingler Wie denkt der Kapitalist?

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Die Welt in Bildern

Mühevoll geschmückt: Trachtler reiten mit ihren Pferden während des traditionellen Georgiritts zum «Ettendorfer Kircherl» in Bayern. (22. April 2019)
(Bild: Matthias Balk) Mehr...